sie hasst mützen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spark.oats 27.04.11 - 08:36 Uhr

hey ihr lieben,

vllt kennt das ja einer von euch..

meine maus mag einfach keine mützen. sie schreit dann so lange, bis wir ihr die mütze wieder abnehmen #aerger aber ohne mütze geht doch auch nicht, oder? hat irgend jemand einen tipp was ich da machen kann?

danke schon mal!

sparki mit daja 15 Tage alt #verliebt

Beitrag von mukmukk 27.04.11 - 08:40 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist ein Mai-Baby und hat Mützen auch immer gehasst. Da es schon recht warm war, hatte sie halt keine auf... #schein Was immer ganz gut ging, waren Kaputzen (Sweatshirtjacke), die sind anscheinend weiter und haben nicht so gestört. Ich finde, es kommt auch auf die Umgebungstemperatur an und ob das Kind geschützt liegt, ich hab das nicht so eng gesehen und mein Kind war und ist im Vergleich mit anderen Kindern SEHR selten krank!

LG,
Steffi mit Finja (schon 23 Monate inzwischen)

Beitrag von alexm1988 27.04.11 - 09:19 Uhr

Guten Morgen,

Mein Kleiner hasst Mützen auch wie die Pest und mittlerweile mache ich es einfach so, dass wenn wir z. B. zur Oma fahren, ich ihm im Auto keine Mütze aufziehe und den Sonnenschutz vom Maxi Cosi dranmache. Ich denke bei den Temperaturen ist es nicht so schlimm wenn sie mal keine Mütze aufhaben..


LG jes mit Pascal Maurice 5,5 Monate #verliebt

Beitrag von schnucky666 27.04.11 - 09:20 Uhr

Oh ja, das kenn ich... wenn ich Noah ne Mütze aufsetzten will, dann brüllt er mordio.....Es gab zwar schon tage da hab ich die Mütze weggelassen, aber wir haben einfach noch zuviel kalten Wind, als das ich ihm gar keine mehr geben könnte.... Wenn er jetzte im Kiwa liegt zum spazieren, dann hat er, wenns nich ganz so kalt oder windig ist, ne Sweatjacke mit Kapuze an, wo ich einfach die Kapuze übern Kopf zieh, das akzeptiert er mir eher. Und wenns gar nich ohne geht, dann hab ich ein Stirnband, was ihm auch angenehmer erscheint...
Das blöde is ja, wenns kalt is, brauchen sie ne mütze und im Sommer sollte man ja eine wegen der Sonne anziehen:-p....

LG
Mone mit Nico (5, der auch nie Mützen wollte) und Noah (6 Monate)

Beitrag von spark.oats 27.04.11 - 09:21 Uhr

Auch im Kinderwagen wenn man spazieren geht? Also die kleine leigt da eigentlich schon ganz gut geschützt. Aber.. bin halt n kleine schisserin :D

Im auto hat sie auch keine Mütze auf. Aber z.b. beim Einkauf wenn es richtung tiefkühlung und so geht.. da sollte sie doch auch schon ne mütze auf haben, oder? Wir lassen sie dann ja meistens im maxi cosi

Beitrag von hebigabi 27.04.11 - 09:44 Uhr

Im Kinderwagen brauchen die Mäuse keine Mütze- zur Tiefkühlung hin kann man ja was über den Kopf legen bzw. von einer Jacke die Kapuze drüber ziehen.

Leg doch mal bei jedem Wickeln beide Hände schaufelförmig um ihren Kopf herum - zeig ihr damit, dass leichtes Einengen am Kopf nicht schlimm ist und nicht weh tut.
Manche Kinder haben da nämlich echte "Kopfprobleme" - vor allem je nachdem wie sie zur Welt gekommen sind (KS oder Saugglocke z.B.)

LG

Gabi

Beitrag von spark.oats 27.04.11 - 09:50 Uhr

Danke #herzlich

das werde ich mal ausprobieren. Komischerweise hatte sie am anfang gar keine probleme damit. kam erst mit der zeit. sie kam auch ganz normal auf die welt... mhhh... Mal sehen. Vielleicht bringt das ja cht was, wenn ich sie langsam daran gewöhne :)