immer diese bauchfummler

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lilasoeckchen84 27.04.11 - 08:45 Uhr

muss malkurz was loswerden... in erster linie gehts um meine schwiegermutter. eigentlich mag ich sie aber momentan verfluch ich sie! kurz zum hintergrund :sie hat von ihrem ersten sohn eigentlich schon 2 enkel,süße mädels.da sie aber mit dem sohn keinerlei kontakt mehr hat ist das jetzt wie sie immer sagt ihr erster enkel. sie ist richtig bessesen von meiner schwangerschaft! wohl oder übel wohnen wir auch direkt tür an tür.keine 2 meter trennen uns. und bei jeder gelegenheit tatscht sie mir am bauch rum!und das hasse ich ohne ende! dann ist sie immer enttäuscht weil sie den kleinen ncht spürt.lustiger weiße ist der oft total munter und kaum ist sie da -kein zucken oder drehen-nix. man könnte meinen er machts mit absicht :-) habe schon ein paar mal gesagt wie ätzend ich es finde wenn mir dauernd leute am bauch rumfummeln und ich mich schon wie ne buddahfigur fühle (habs durch die blumen versuct).sie fühlt sich da scheinbar nicht angesprochen. habe auch ehrlich gesagt "angst" das sie wenn der kleine da ist permanent im kh in meinem zimmer ist-dummerweiße arbeitet sie da am empfang... und das sie später täglich auf der matte steht und den kleinen befummelt und ihn haben will. sie hlft uns schon viel-hat schon sehr viel gekauft für den kleinen wie kiwa und so wofür ich sehr dankbar bin.
was würdet ihr tun? wills ihr nicht so direkt sagen da sie sehr emfindlich und momentan etwas labil ist. jemand ne idee???

söckchen mit philip seit heute 31.ssw

Beitrag von ella-21 27.04.11 - 08:49 Uhr

hallo,

habe fast gleich wie du termin und mir gehen manche auch auf die neven die mir ständig auf den bauch greifen... mein mann mag das auch gar nicht ;-)

in deiner situation würde ich ganz vorsichtig was sagen oder andeuten das recht hast du schon... i würde mir da keinen zu großen kopf machen....

alles liebe
ella#winke

Beitrag von maike385 27.04.11 - 08:52 Uhr

Hey :-)

liegt das denn an Deiner SchiMa?

Also ich kann das auch nicht haben, wenn sämtliche Leute immer an den Bauch grapschen müssen...aber bei meiner Mama macht es mir nix!

Hätten wir Kontakt zur Mama meines Freundes, wäre es wohl etwas anderes aber dann würde ich mir immer wieder denken, dass Ihr das ja fehlt...eben weil sie "nur" den Sohn hat und dem kann man ja nun mal nicht am Bauch rumtatschen :)

Ansonsten würde ich es Ihr nochmal versuchen zu erklären und sonst den Herren des Hauses vorschicken,der muss seine Mami doch zu nehmen wissen :-)

Was das anfassen vom Kind nachher angeht kann ich das auch nicht haben...viele müssen ja auch unbedingt tüddeln und knutschen wenn sie gerade schlafen oder so!

Aber da werde ich das so handhaben (meine Oma wird nämlich so jemand sein *g*) ich werde von vornherein sagen: Hände weg...auch wenn es sich doof anhört und das jeder anders sieht, ich finde nicht dass jeder das Kind mal anfassen muss :-)

Da halte ich es wie Herr Assauer... NUR GUCKEN,NICHT ANFASSEN :-)

Haben auch schon einen Body mit dem Spruch und einen (ich glaube von emp) mit: Ich bin KEIN Streichelzoo :-)

Liebe Grüße

Maike mit Joel Fynn inside #verliebt

Beitrag von zaubermaus666 27.04.11 - 08:52 Uhr

Hallo!

Ähnliches hab ich mit meiner Schwigermutter durch.

Ich habe mich auch nie getraut, ihr deutlich zu sagen was mich stört, weil sie dann immer eingeschnappt war.
Ende vom Lied ist, dass sie sich dermaßen in unser Leben mit dem Baby eingemischt hat (wohnten auch Tür an Tür) das es total eskaliert ist und wir nun sied einem Jahr überhaupt nicht mehr mit einander reden und wir auch weggezogen sind.

Sie hat in meiner SS auch immer wieder meinen Bauch angefasst und das geht einfach nicht. Ich fass ihren Bauch ja auch nicht an!

Und nach einer 18 Stündigen Horror-Geburt die im KS endete, stand sie keine 2 Stunden, nach dem ich aus dem OP raus war, in meinem Zimmer um das Baby zu begaffen!

Vielleicht versuchst du ihr ganz ruhig und deutlich zu sagen, wie du es die wünscht. Betone auch, wie dankbar du ihr für ihre Hilfe bist, ihr aber als kleine Familie euch dann erstmal finden müsst und die Zeit auch gern zu dritt genieß0en möchtet.

Vielleicht findest du ja bessere Worte :-)
Wenn reden nicht geht, dann schreib ihr ein paar liebe Zeilen.

Hoffe ich konnte dir etweas helfen!
Viel GLück!

Liebe Grüße #winke

Beitrag von fantimenta 27.04.11 - 08:54 Uhr

huhu,

ich kenne nur die bauchpiekser :-[
da könnt ich abdrehen,immer wird in bauch gepiekst und dann gefragt "naaa wächst da schon was" :-[

an deiner stelle würde ich es ihr einfach sagen das es nervt,hab ich auch getan und wenn mir nochmal einer reinpiekst der bekommt wieder was zu hören.


lg fanti + #ei 11+5 ssw #verliebt

Beitrag von mausi111980 27.04.11 - 08:56 Uhr

Hallo



also wie wäre es mit so nem Bauchband?
http://www.bauchbandwebshop.de/-bauchband-dont-touch-p2374.html

Da kann man sich auch selber etwas entwerfen!
http://www.bauchbandwebshop.de/designed-4-you-p1837.html
So mit nem großen STOP! Schild oder so!
Oder mit dem Spruch "Das berüheren der Figüren, mit dem Pfoten ist verboten!"

Vielleicht versteht sie und auch die anderen es dann besser!






LG Mandy mit Freddi inside 23+6

Beitrag von lilasoeckchen84 27.04.11 - 09:01 Uhr

ich danke euch für eure anregungen! will sie nicht veretzen aber da muss waspassieren...

Beitrag von polosun 27.04.11 - 09:04 Uhr

Hallo,
also ich würde ihr ganz klar sagen was Du nicht magst und wie es in Zukunft auch sein sollte!
Ich hatte so ein ähnliches Problem mit meiner SchwiMa und hatte lange nicht den Mut ihr was zu sagen, aus Angst dass sie beleidigt ist! Ich hätte es viel früher machen sollen, klar war sie im ersten Moment enttäuscht, aber es wurde tatsächlich besser!
Kann Dir nur raten mit offenen Karten zu spielen und ihr Deine Vorstellungen zu sagen!

Viel Glück...

Beitrag von annibremen 27.04.11 - 09:10 Uhr

Huhu,

lass dir doch einfach eine Notlüge einfallen, du könntest sagen, dass du im Moment fürchterlich kitzelig am Bauch bist und ob sie es deswegen vielleicht bitte eine Weile sein lassen könnte, dich am Bauch anzufassen? Zumindest wäre das ein Möglichkeit, ihr das direkt zu sagen, ohne sie zu verletzen. Oder du machst eine Schwangerschaftsschrulle draus und sagst "Ich weiß auch nicht, aber es macht mich ja im Moment rasend, wenn mich Leute am Bauch anfassen, nimm´s mir nicht übel, ich hab da einen Knall im Moment, aber könntest du das vielleicht auch lassen? Ich werde wahnsinnig davon!".

Es ist echt doof, dass manche Leute nicht merken, dass sie einem in der SS auf den Geist gehen. Ich hatte dasselbe am Wochenende mit einer rauchenden Freundin ("Wieso, wir sind doch auf der Terrasse, was hast du denn").

Zur Not hilft halt nur der Holzhammer, aber vielleicht klappt es ja mit der Ausrede.

Alles Guuuude ;-)

LG Anni

Beitrag von didyou 27.04.11 - 09:25 Uhr

Huhu,

ich an deiner Stelle würde es ganz ehrlich sagen das du das nicht magst!

Bin auch so jemand dem das garnicht behagt, selbst bei meiner Oma nicht! Der einzige Mensch der meinen Bauch anfassen darf ohne das ich mich komisch fühle ist mein Freund.

Und bevor ich mich immer so fühle wenn das andere Leute machen, hab ich meinen Mund aufgemacht und seitdem ist es gut.

Ich denke in dem Fall musst du an dich und nicht an deine Schwiegermutter denken!

LG Didyou

Beitrag von lunes 27.04.11 - 10:02 Uhr

mhmmmm es ist ja oft so ne sache mit der schwima....
dennoch wuerde ich offen reden....das dir momentan koerperlicher kontakt (wo dann das bauchtaetscheln zu gehoert) zu viel ist (hormonell bedingt) und sie bittest es nicht mehr zu tun....ihr aber anbieten wenn dein bauchzwerg sehr aktiv ist ihr bescheid geibst damit sie "mal" fuehlen darf...so fuehlt sie sich nicht zu sehr abgestossen und du kannst entscheiden ob sie mal deinen bauch anfassen darf oder nicht.

bei mir faesst nur mein vater und mein kleiner bruder den bauch an.
...naja und mein mann....

mein vate macht es hauptsaechlich zur begruessung und wenn er sich verabschiedet (sehen uns nicht so oft) naja und mein bruder ist einfach faziniert das da etwas heranwaechst....
aber das stoert mich nicht wirklich...kann dich aber verstehen wenn dauernd jemand kommt und taetschelt....

also red mit deiner schwima...sie wird sicher verstaendnis haben...

lg annika et-19

Beitrag von lahme-ente 27.04.11 - 10:28 Uhr

Hallo,

hier hat irgendjemand malk vor ein paar Tagen diesen Link reingesetzt.
Ich finde das Shirt total genial und werde es mir sicherlich bestellen.

http://umstandsmode-trendmama.eshop.t-online.de/Umstandsmode-Lang-T-Shirt-Mein-Bauch-ist-kein-Streichelzoo

LG