Babybettchen, welche Größe ist besser?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von black-edition 27.04.11 - 08:57 Uhr

So langsam fangen wir an uns Gedanken übers Kinderzimmer zu machen. Nun hab ich bei Ebay ein total schönes Bettchen gefunden.
Leider hat das Bett die Größe 120x60cm. Was meint Ihr, ist das zu klein oder reicht das aus?

LG
black-edition

Beitrag von dentatus77 27.04.11 - 09:12 Uhr

Hallo!

Das kommt auch darauf an, ob du das Bett später umbauen möchtest.
Wir haben ein größeres Bett gekauft, das reicht allerdings noch ein paar Jahre von der Größe her. Meine Tochter wird aber vermutlich ende des Jahres in ein großes Bett umziehen, auch wenn unser Bauchzwerg die ersten Monate im Beistellbett verbringen wird. Länger als ein Jahr wird sie aber sicher nicht mehr in dem Bett liegen, könnte aber sicher noch mit 4 oder 5 rein, obwohl sie groß ist für ihr Alter. In ein 1,20 Bett denke ich, passt sie mit 3 noch rein, dann wird es langsam knapp - umbauen würde also eher keinen Sinn machen.

Liebe Grüße!

Beitrag von mausi111980 27.04.11 - 09:35 Uhr

Hallo



ich finde ja uch die 120x60cm Bettchen total schön, aber leider sind die meist OHNE umbaufunktion. Wir haben uns dann für eins entschieden in den Maßen 140x70, weil das kann man später dann umbauen zum Juniorbett.

Finde da kann ein Kind bis zu 5Jahre drin liegen, in nem 120cm Bett geht das net so lange!







LG Mandy mit Freddi inside 23+6

Beitrag von cori0815 27.04.11 - 12:01 Uhr

hi be!

Das kommt so ein bisschen darauf an, was du damit vor hast. Wir hatten von Anfang an vor, unseren Sohn frühzeitig ans große Bett zu gewöhnen, da wir schnell ein Geschwisterchen wollten (und so kam auch nach 18 Mon.) das Zweite. Da hätte natürlich die kleine Größe gereicht.

Unsere Tochter aber schläft noch immer im Baby/Juniorbett und ist mit ihren 3,5 Jahren über 100 cm groß. Im Reisebett (auch 120x60) liegt sie mittlerweile wie reingeschlagen, das ginge also gar nicht mehr. In ihrem Juniorbett mit 140cm Länge geht es aber noch ganz gut. Trotzdem werden wir zum Sommer das Bett gegen ein großes tauschen.

Ich würde immer wieder das größere Maß nehmen.

LG
cori