Gleich ins KKH zur Geburtsplanung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baerchenssun 27.04.11 - 09:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss nachher 10:30 Uhr zur Geburtsplanung ins KKH. Bin ja schon so aufgeregt, was da wohl rauskommen wird.
Meine erste Schwangerschaft endete leider bei ET+16 in einer Not-Sectio, da einen Tag bevor eingeleitet werden sollte, plötzlich keine Herztöne mehr vorhanden waren.
Das ganze war vor 4 Jahren. Meint Ihr, ich kann dennoch diesmal spontan entbinden? Für mich ist es irgendwie nicht "richtig" ein Kind ohne Wehen zu bekommen. Klar, ein Kaiserschnitt hat auch Vorteile (Planbarkeit etc.) aber ich möchte so gern wenigstens eine normale Geburt. Einfach um zu wissen, wie das ist.
Drückt mir mal bitte die Daumen, dass die Narbe dick genug und meine Prinzessin nicht zu groß ist und dass der Arzt nachher einer Spontangeburt positiv entgegen sieht.
War jemand von Euch schon in einer ähnlichen Situation? Wie wurde letztendlich entschieden? Und war die Entscheidung, rückwirkend gesehen, richtig?

Liebe Grüße, Sandra (35+6)

Beitrag von grinsgesicht 27.04.11 - 09:05 Uhr

hallo,
ich kann dich so gut verstehen!!!
Ich wollte beim zweiten auch normal entbinden, was auch normalerweise gut funktioniert:-)
Bei mir war leider die Kaiserschnittnarbe gerissen und somit war es wieder ein Kaiserschnitt. (Ist aber sowas von selten. bei mir war es, dass so was passiert nur bei 0,2%)
Ich drück dir die Daumen
LG

Beitrag von aires 27.04.11 - 09:31 Uhr

Hallo Sandra,

kann dich sehr gut verstehen!! ich steh grad vorm gleichen Problem (hab morgen meinen Geburtsplanungsgespräch ;-))

ich hatte im Nov.08 eine NotSectio.... nach 10Std. Wehen und geburtsstillstand sind ihre herztöne in den Keller :-(

und diesmal hoffe ich sooo sehr darauf dass alles gut geht und ich "das geburtswunder" erleben darf - falls nicht wär das nämlich auf jeden fall meine letzte #schwanger...... würde mich nicht freiwillig einem 3.KS unterziehen wollen #schwitz

also, du bist nicht allein! ich drücke dir gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz fest die #pro#pro - und sag doch mal später bescheid, was dabei rauskam (auch gern via PN ;-) )

LG und viel "glück"

Kora