heute laperoskopie

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von curlycurl 27.04.11 - 09:16 Uhr

Guten morgen!

Habe eine unruhige Nacht hinter mir, heute steht die Laperoskopie zur Abklärung der Eileiterdurchgängigkeit an. Außerdem soll ggf. vorhandene Endometriose entfernt werden.

Der Eingriff wird in der Beckenboden-Klinik Altonaer Str. in Hamburg vorgenommen. Darüber gibt es nur positive Erfahrungsberichte, bin trotzdem mega aufgeregt #zitter#zitter

Wie lange dauert der Heilungsprozess?? Und wer ist nach der Entfernung von Endometriosen zügig schwanger geworden?
Überhaupt: Wielange dauert die Neubildung?

Fragen über Fragen...

:-D

Beitrag von gelb0101 27.04.11 - 09:26 Uhr

Hey, da war ich auch und fühlte mich supergut aufgehoben und betreut! Mach dir keine Sorgen!
Ich war nach drei Tagen schon wieder so fit, dass ich gar nicht wusste, was ich noch zu Hause sollte. War aber 'ne Woche krank geschrieben. Nur beim Bücken zwickte es noch ein wenig.
Schwanger bin ich leider immer noch nicht (BS vor 5 Monaten), aber das kann ja auch an etwas Anderem liegen. Es gibt ja hier genügend, denen die Entfernung der Endo geholfen hat...

Alles Gute für dich!!!#klee#klee#klee

Beitrag von curlycurl 29.04.11 - 15:05 Uhr

Ist alles komplikationslos verlaufen.

Deine Antwort hatte mich zum Glück etwas beruhigt.#danke

Jetzt heißt es auf die Untersuchungsergebnisse warten...

Beitrag von kinderwunsch89 27.04.11 - 15:10 Uhr

Ich hatte Mittwoch eine Bauchspiegelung, brauchst keine Angst haben, es ist überhaupt nicht schlimm. Samstag habe ich mich wieder Fit gefühlt.

Beitrag von curlycurl 29.04.11 - 15:12 Uhr

Danke für die beruhigenden Worte.

Jetzt ist das Gröbste geschafft, OP überstanden!
In der ersten Nacht fiel das tiefe Atmen noch schwer.
Und der aufgeblähte Bauch macht mich wahnsinnig.

Aber wer will schon Jammern...

LG curly