liebe muttis könnt ihr mir eure erfahrungen schreiben danke

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von schnegge-85 27.04.11 - 09:56 Uhr

hallo ihr lieben ich habe mal ne frage und zwar liest man ja oft genug das manche schwangeren noch blutungen haben können hat da wer erfahrungen oder kennt sich aus??? oft wird von hellem blut gesprochen oder ist die farbe irrelevant?

also eigentlich dacht ich die ganze zeit ich bin nicht schwanger,sollte samstag/sonntag meine tage bekommen, sonntag abends dann etwas aber richtig hell rotes blut am toipapier, ich dachte alles klar, ob genommen sache abgehackt. heute morgen wollt ich mal wieder wechseln da war der so gut wie nicht rot und sowohl sonntag,montag dienstag immer nur hell rot was am papier war und naja wechseln musst ich auch kaum. weis nicht kam es mir nur weniger vor?? sonst geht es mir immer ganz normal wenn ich meine tage habe

dazu war mir den ein oder anderem tag schlecht, habe das gefühl das ich so fr sa sonnt viel mehr hunger hatte, gestern abend war mir dann auch schlecht. und müde bin ich auch voll obwohl ich die tage weniger als sonst gearbeitet habe.
dieser absatz ist er der grund das ich dazu kam euch mal anszuschreiben ob es überhaupt möglich ist bei einer blutung noch schwanger zu sein?

klar würde ich mich freuen aber "eigentlich"habe ch das kapitel für diesen monat abgeschlossen bzw dachte vorher schon das es nicht geklappt haben kann.

war halt mal reines interesse vielleicht habt ihr lust mir ein paar infos zu geben auch was sowas fürs kind bedeuten kann usw kann ja nie schaden sowas zu wissen für wenn ich dann auch mal schwanger bin :-)

vielen dank für die antworten und noch euch eine schöne schwangerschaft

Beitrag von traumkinder 27.04.11 - 10:00 Uhr

ich hatte keine blutungen, sondern war "sofort" schwanger. sprich meine regel ist ausgeblieben und somit wusste ich ich war schwanger. hatte keine vorblutungen, schmierblutungen oder sowas.


während der ss sind dann blutungen aufgetreten, aber ich glaube nicht das du das meinst!!

Beitrag von schnegge-85 27.04.11 - 10:02 Uhr

hey danke für deine antwort aber wenn du magst kannst du trotzdem berichten, schaden kanns mir nicht sowas zu wissen

Beitrag von traumkinder 27.04.11 - 10:05 Uhr

blutungen können (wenn du weisst das du SS bist) während der SS auftreten und sollten immer durch den Arzt abgeklärt werden!!

blutungen können auftreten nach einem Arzt besuch, wenn bei der untersuchung etwas beschädigt wurde - sollte dann aber innerhalb eines tages wieder weg gehen!

oder nach GV


wenn es stärkere helle blutungen sind, hat es meist eine andere ursache - das sollte abgeklärt werden!!

wenn es dunkles altes, also braunes blut ist ist meist keine gefahr. sollte das aber auch über mehrere tage auftreten ebenfalls ab zum arzt.

Beitrag von nayita 27.04.11 - 10:11 Uhr

Ich hatte bei der 1. SS ein paar Tage lang Schmierblutungen (so 7.-8. SSW), allerdings bräunliches Blut und wirklich nur ganz, ganz wenig.

Anzeichen: Müdigkeit, Brustziehen, ständiger Harndrang und etwas später dann Ziehen im UL und Übelkeit (nur ein paar Tage)

Bei der 2. bisher gar keine Blutungen und nur Müdigkeit (selten mal ein Ziehen)

Mach doch einfach einen Test!! #winke

Beitrag von pregnafix 27.04.11 - 11:00 Uhr

Als ich mit meiner Tochter schwanger war, blieb die normale Menstruation aus.
Allerdings hatte ich von der 10. - 16. Schwangerschaftswoche immer wieder Sturzblutungen. Hätte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht von der Schwangerschaft gewusst (hab aber schon bei 4+2 positiv getestet), hätte ich gedacht mein Zyklus spinnt und erst im 5. Monat von Miriam erfahren ;-)

Es konnte nie festgestellt werden, woher die Blutungen kamen und sie sahen wirklich aus wie die Menstruation, teilweise sogar noch heftiger!

Also ja, es gibt Blutungen in der Schwangerschaft, allerdings blieb meine normale Periode (wie bereits erwähnt) aus.

Beitrag von pregnafix 27.04.11 - 11:02 Uhr

Frühe Schwangerschaftsanzeichen waren bei mir:
- ganz leichte unterschwellige Übelkeit
- Kreislaufprobleme
- Mensschmerzen über lange Zeit

Beitrag von schnegge-85 27.04.11 - 11:36 Uhr

echt lieb das ihr mir alle schreibt, ich bin nur müde und übels zickig an manchen tagen, eigentlich glaub ich nicht dran schwanger zu sein deswegen habe ich ja keinen test gemacht

schon allein das die die blutungen hatten erst nach ausbleiben der periode geblutet haben bestätigt meins doch oder nicht.

warum ist schwanger werden so schwer?? :-)