Nickerchen zuhause unmöglich.... habt Ihr Tipps?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von beckie83 27.04.11 - 10:05 Uhr

Hallo #winke
mein Kleiner schläft eigentlich ganz gut tagsüber, jedoch nur unterwegs. Sprich im KiWa oder im Auto.
Wenn ich versuche ihn zuhause hinzulegen schläft er einfach nicht.

ich sehe ihm an der er hundemüde ist und er ist auch total quängelig aber an schlafen ist nicht zu denken.
Ich hab mich auch schon mit ihm hingelegt gesungen wie ich es Abends mache... einfach nichts zu machen.

Als letzte Lösung hole ich dann immer die Tragetasche vom KiWa und schaukel ihn darin in den Schlaf. Das klappt ganz gut. Nur leider passt er da jetzt schon bald nichtmehr rein...

Wäre sehr dankbar für Eure Tipps.

Beckie die jetzt doch spazieren geht damit der Kleine schlafen kann

Beitrag von engel-im-bauch 27.04.11 - 10:38 Uhr

Hi,

das Problem kenne ich ;-)

Mein kleiner schläft gerade auch im KIWA aber das schaukeln spar ich mir ;-)
schau mal hier

http://www.amazon.de/ROBOPAX-elektrische-Babywiege-Babywippe-Babyschaukel/dp/B0046GKK7M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1303893317&sr=8-1

Klappt fast immer, wenn ich ihn müde rein lege (erkenne so schwer wenn er müde ist) Achja muss nicht unbedingt der Kiwa drauf, kann auch nur das Oberteil drauf gelegt werden, oder die Wickelunterlage, Maxicosi etc.

Für den Preis ist es ein versuch wert, oder? ;-)

LG
Steffi

Beitrag von 2joschi 27.04.11 - 15:14 Uhr

Hallo,

den Robopax haben wir auch!!!! Das Ding ist echt goldwert!!!! Und vor allem zu diesem Preis..................#pro#pro#pro


lg Susi und Li (3 Monate alt)

Beitrag von mamarella79 27.04.11 - 11:34 Uhr

Kenn dieses Problem nur zu gut :-), nach 2 st ist mein Kleiner (fast 4 Mon) müde und quengelt rum. Bin am Anfang auch jeden Tag 3-4 st spazierengegangen so dass er schläft.

Aber das ist reine Übungssache mit dem tagsüber schlafen. Hab 2 Methoden ihn zuhause hinzulegen und das ohne Schreien.

Entweder er kommt in den Marsupi (Tragesitz) und beim Haushaltmachen schläft er ein oder ich setz mich bevor die 2 st um sind mit ihm im Schlafsack auf den Gymnastikball (pezziball) und wippe bis er einschläft :-). Dann leg ich ihn vorsichtig ins Bett und er schläft ne halbe bis eine st. So einen Ball bekommst du schon für 10 Euro. Meine Hebamme hatte den empfohlen.

Bei beiden Sachen kann er natürlich erstmal auch quengeln, aber mit Geduld schläft er immer bei beiden Sachen ein.

Hoffe ich konnt dir ein paar tipps geben

LG

Beitrag von mrslucie 27.04.11 - 17:51 Uhr

Hallo,

hast Du es schon gepuckt versucht? Da schläft mein Kleiner inzwischen besser als im KiWa ein. Wenn er noch zu unruhig ist, dann singen oder Spieluhr.

Lg lucie

Beitrag von karana312 28.04.11 - 15:34 Uhr

das "problem" hatte ich auch ein zeitlang. im kinderwagen war ruhe und schlafen angesagt, und sobald der wagen wieder stand, dann gingen die augen auf! da fühlt man sich fast, als hätte man den spaziergang umsonst gemacht. schließlich möchte man ja auch, daß die kleinen zu hause noch etwas weiterschlafen, damit man auch mal was schafft.
was bei uns total gut klappt, ist absolut konsequentes hinlegen, sobald der kleine müde wird (gähnen, augenreiben, quengeln etc.)...und das in einen raum, in dem ruhe herrscht (kein fernsehen, kein telefonieren, keine stimmen von besuchern etc.). und man kann zu dem baby auch sagen:"du bist ja ganz müde. ich lege dich jetzt in deine wiege/in den laufstall/ins bett etc., damit du in ruhe schalfen kannst. ich bin in der nähe, und wenn du mich rufst, dann komme ich." das ist zwar am anfang etwas seltsam, aber es ist erstaunlich, wie viel babies schon verstehen. und wenn du das immer sagst, so als eine art ritual, dann lernt das baby schnell, dass das z.b. zum mittagsschlaf dazugehört. wichtig ist nur, daß du auch schnell zur stelle bist, wenn der kleine weint, damit er vertrauen gewinnt. bei uns reicht es dann schon oft, einfach nur den nuckel nocmal reinzustecken.
unser sohn ist jetzt 9 wochen alt, und inzwischen schläft er nachts ca. 8-9 stunden am stück und tagsüber mit dieser konsequenten methode auch 2-4 stunden zwischen den mahlzeiten. ich habe oftmals das gefühl, daß er dankbar für die ruhe und dafür ist, einfach schlafen zu dürfen ;D
ich wünsche dir ganz viel durchhaltevermögen und erfolg. du schaffst das schon! lg. :)