Clearblue Ovulationstest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lara1107 27.04.11 - 10:24 Uhr

Hey,

hat jemand von euch schon Erfahrung mit dem Ovulatinstest von Clearblue gemacht? Bin mittlerweile so deprimiert das ich alles tun würde um endlich schwanger zu werden, also habe ich mir eben die Test gekauft.
Wir probieren das jetzt seit 9 Monaten und es will einfach nicht klappen...
:-[

Beitrag von shorty23 27.04.11 - 10:33 Uhr

Hallo,

kann gut verstehen, dass du deprimiert bist, wir sind gerade im 11. ÜZ, echt ätzend. Habe auch eine Weile die CB Ovus benutzt, da es die einzigen sind, die man morgens machen kann (sonst halte ich es nicht so lange durch nichts zu trinken und nicht aufs WC zu gehen), haben auch zuverlässig angezeigt. Schwanger bin ich leider auch davon nicht geworden. Inzwischen weiß ich ziemlich gut, wann mein ES ist, deshalb nehme ich sie nicht mehr, geht ja schon ganz schön ins Geld die Dinger ...

LG

Beitrag von lara1107 27.04.11 - 10:43 Uhr

Ja das stimmt wohl, und dann habe ich mir von der netten Frau in der Apotheke auch noch Folsäuretabletten andrehen lassen. Mal gucken ob es was hilft...Ich habe jetzt ca. 3 Monate versucht nicht drüber nachzudenken usw. damit ich mich nicht unter druck setze aber das funktioniert auch nicht...und am meisten ärgert mich das ich das Gefühl habe meinen Freund interessiert das ganze gar nicht!!!#schmoll

Beitrag von shorty23 27.04.11 - 10:49 Uhr

Folsäure ist aber wirklich wichtig, leider hilft sich nicht, dass man schwanger wird, aber wenn du schwanger wirst, ist sie wichtig, dass dein Baby keine Neuralrohrdefekte (zB offener Rücken) hat. Also nimm die Folsäure!! Und viel Glück beim Schwangerwerden, irgendwann wird es ja auch bei uns klappen. Denke übrigens das mit den Männern ist relativ normal, zum einen zeigen sie ja nicht immer sooo gerne ihre Gefühle und reden drüber, zum anderen ist es bei uns halt irgendwie präsenter, nimm dir das nicht so zu HErzen!!

Beitrag von singa07 27.04.11 - 10:46 Uhr

Hallo Liebes!

Ich kann die CB wirklich nur empfehlen (hatte die digi) - bei allen anderen bin ich immer halb wahnsinnig geworden, ob sie nun pos sind oder nicht, die zeigten tlw. 5 Tage lang pos an...
Der CB war bei mir immer nur genau einen Tag lang pos.

Bei beiden Kindern hat es mit dem CBdigi im 2. ÜZ geklappt, den ES richtig zu erwischen...

Viel Glück!
Singa

Beitrag von lara1107 27.04.11 - 10:48 Uhr

Ich hab auch die Digitalen gekauft. Werde diesen dann morgen früh mal austesten. Bin heute 11ZT also müsste es ja bald soweit sein...

Beitrag von singa07 27.04.11 - 11:11 Uhr

Ja. Da sind ja sieben in der Packung drin. Wenn du schon ältere ZBs hast, kannst du den ES ja sogar noch weiter eingrenzen. Ich hatte schon so 2 ZB, dann habe ich immer ab ZT 13 getestet.
Ich habe immer abends, so gegen 19 Uhr getestet.
bei meinem ersten Kind war der Test um 18 Uhr neg, dann kam mein Mann von der Arbeit heim und wir sind ins Bett... er flog nachts auf Geschäftsreise und ich habe um 24h nochmal getestet - pos. Morgens war der nächste Ovu dann neg... aber da hatte es schon geschnaggelt...

LG
Singa

Beitrag von ariellexxx 27.04.11 - 15:47 Uhr

Hallo,

das kommt mir bekannt vor.. ich hab das am Anfang auch so gemacht. Irgendwann hat mir jemand gesagt, dass das Schwachsinn sei, weil ich ja gra nicht genau wüsste wann meine fruchtbaren Tage wären. Das stimmt natürlich, ich hab immer geschätzt wann die sein könnten. Ohne die zu kennen, weiß man auch nicht, wann der Eisprung ist. Hab mich dann informiert und bin auf die sympthothermale Methode gestoßen, also morgens die Aufwachtemperatur messen, um herauszufinden, wann die fruchtbaren Tage sind. Ich hab das dann einige Zeit gemacht und bin dann schwanger geworden. :)

Kann ich dir nur empfehlen!! Vor allem gibt es solche Computer, die dir das Messen erleichtern. Meiner war von cyclotest (http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/)

Ich drück dir ganz dolle die Daumen!! Das klappt bestimmt noch!