frage wegen morgenübelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von tiger89 27.04.11 - 11:51 Uhr

hey, erzählt mal, wie war bzw ist es bei euch, müsst ihr euch jeden tag übergeben oder ab und zu?
hatte jetzt ne woche mit übelkeit zu kämpfen, gestern musst ich dann mehrfach spucken und hab ich mich auf arbeit dann 2mal richtig übergeben.
heut morgen is mir dann beim bücken der magensaft bis in hals gestiegen, aber erbrochen hab ich mich nicht mehr.
war vllt doch nur bisschen magen darm!?

wäre nett wenn mir ein paar antworten :) #schein

Beitrag von mausi111980 27.04.11 - 11:55 Uhr

Hallo




mir hat das Vitamin B-Präperat NAUSEMA 3mal tägl. geholfen und das tragen von Sea bands! Das sind Akupressur Bänder! Ich habe sie in der schlimmsten Zeit ständig getragen und nur zum duschen abgelegt.

Ich hatte seit dem 5.12. mit Übelkeit ganztägig zu kämpfen und seit Mitte Februar trage ich die Sea bands nicht mehr und das Nausema habe ich jetzt vor einer Woche Abgesetzt undich muss sagen es geht mir ganz gut nur habe ich ständig hungen #mampf

Alles Gute und das es dir bald besser geht!







LG Mandy mit Freddi inside 23+6

Beitrag von mama-engel 27.04.11 - 12:33 Uhr

HUHU :)

Das mit der Übelkeit kenne ich leider zu genüge....bin morgen in der 16.ten SSW und kämpfe immmernoch.

Als ich mich jedes Mal mit Blut erbrochen habe (also Blut drin),war das auch irgendwann nicht mehr witzig.

Das was du da beschreibst,das dir die Magensäure in den Hals steigt,klingt nicht unbedingt bedrohlich :)
Ich hab das auch öfter....

Allerdings: Ich habe einen diagnostizierten Zwerchfellbruch,eine Speiseröhrenentzündung sowie eine Überproduktion von Magensäure.#schmoll

Du kannst natürlich auch ein MagenDarm Infekt haben,würde ich jetzt aber nicht sagen.Ich glaube,da hat sich einfach der Mageneingang nicht richtig geschlossen,oder es war zuviel in deinem Magen.

Mir hilft bei Übelkeit immer ein paar trockene Butterkekse und viel Trinken. Rennie ist auch immer griffbereit.

Solltest dich das aber wirklich so beuteln,dann besuch mal deinen FA,der wird dir da bestimmt weiterhelfen :)

lg Engel mit #ei Rambo 14+6