Wie sucht ihr die Hebamme aus??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von noahs-mama 27.04.11 - 11:56 Uhr

Hallo
bei uns in der Nähe gibt es 5Hebammen. Jetzt weiß ich nicht wie ich mich für eine entscheiden soll. Meine FÄ sagte ich sollte halt eine anrufen und fragen ob sie mir den Kreißsaal zeigen kann dann lern ich sie ja gleich kennen. Jetzt hab ich das gemacht und die sagt zu mir "da brauchen sie ja keine Hebamme dazu da sind die Krankenschwestern ja da die ihnen des zeigen können oder wollen sie sich gleich bei mir zur Geburt anmelden?"
Und jetzt wie soll ich jetzt wissen welche ich nehmen soll. Hab schon von verschiedenen Leuten Sachen über 3Hebammen gehört. Aber jeder sagt irgendwie was anderes.. Eine soll dabei sein die total gegen KS is und es auf jeden Fall normal probiert egal was ist und dann häufig Not-KS rauskommen.. Eine andere soll der totale Feldwebel sein die sagt im Dschungel bringen die Frauen ihre Kinder auch auf die Welt.. Eine von denen is auch net so der Stillfreund da wenn die Mutter nicht selber zu 100% überzeugt ist das sie stillen will redet sie´s ihr aus..
Bin total hin und her gerissen.

Beitrag von mamimona 27.04.11 - 12:01 Uhr

ich würd sie mir alle angucken und wenn du bei einer das beste bauchgefühl hast,die nimmst du dann.

Beitrag von sasa1406 27.04.11 - 12:04 Uhr

Frag doch einfach mal bei der Kreissaalbesichtigung nach, ob die dort auch Nachsorgehebammen haben.
Vielleicht lernst du bei der Besichtigung ja schon eine sympathische Hebamme kennen, und kannst das dann mit ihr besprechen.
Ansonsten bietet zB das Haus in dem ich entbinden will auch 1 mal die Woche eine Hebammensprechstunde an, dort kann man die Hebammen dann auch kennen lernen.
Aber ich finde auch im INet sprechen viele Bilder schon für sich.

Schau doch mal auf der Hompage deiner Entbindungsklinik nach, vielleicht findest du da ja schon eine Hebamme

Beitrag von kio518 27.04.11 - 12:41 Uhr

Ganz einfach, Nummern raussuchen, anrufen Termin vereinbaren und sich mit den Damen unterhalten. Ich denke so wirst du am ehesten ein Gefühl dafür bekommen mit welcher du zurecht kommst und mit welcher nicht.
Nicht gleich Kreissaal zeigen, ich würde um ein ganz normales Informationsgespräch bitten, ich nehm ja mal an dass das alle 5 Damen halten werden.
Ich hab auch eine angerufen die mir eine Bekannte empfohlen hat und für nächsten Montag einen Termin damit ich sie mal kennen lernen kann.
Alles Gute
LG Kio +#baby(18.SSW)

Beitrag von kaka86 27.04.11 - 12:42 Uhr

Ich hab mir grundsätzlich nur Hebammen angeschaut, die eine Homepage hatten.
Allerdings sind bei uns in der Gegend auch SEHR viele Hebammen!

Hatte mich dann mit einer zum Vorgespräch verabredet.
Die Frau hat mir aber überhaupt nicht zugesagt.
1. hatte sie in der Zeit des ET 3 Wochen Urlaub und da sollte ich dann zu ihrer Vertretung und 2. wollte sie nicht, dass ich zum FA zur Vorsorge gehe, sondern zu ihr!
Das hat mir gestunken und ich habe sie 2 Tage später angerufen und gesagt, dass mir das nicht passt und wir nicht miteinander arbeiten werden!

Hab mich dann für meine Nachbarin entschieden, von der ich über dritte gutes gehört habe, hab mich mit ihr getroffen und es hat gleich gepasst!

Schau dich um, telefonier viell mit einigen und wenn sie dir beim Treffen nicht zusagt, suchst du dir eine andere!

LG
Carina