Abpumpen vor oder nach dem stillen!!??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von julimond28 27.04.11 - 11:56 Uhr

Hallo ihr lieben,

scheinbar ist es so das unser Kleine doch nicht richtig satt wird!
Haben heute eine Waage besorgt und (leider) auch Milchpulver (für den Notfall).
Lieber würde ich aber immer etwas Muttermilch parat haben und die dann noch nach dem stillen geben!

Deswegen meine Frage, wann pumpe ich ab??
Ich dachte immer nach dem stillen!
Streite mich aber schon wieder mit meiner Mum weil sie meint definitiv vor dem stillen!
Gerade kam sie aus der Apotheke (die Apothekerin ist die Tochter meines Kinderarztes und man kennt sich halt) und meinte sie hätte das auch gesagt, ganz klar vorher! Da ich ihr aber zutrauen würde mich anzuflunkern dachte ich ich frage euch mal!!
LG

Beitrag von 2911evelyn 27.04.11 - 12:27 Uhr

Hi
Überleg doch mal..was macht wohl mehr Sinn?!
Du pumpst ab und dann kommt deine Kleine mit Riesenhunger....oder du stillst sie mit ihrem Riesenhunger, so dass sie satt ist und pumpst dann danach...

Ganz klar: NACH DEM STILLEN!!!!
Klar bekommst du dann keine Riesenmengen mehr zustande, aber die sind ja dann auch im Kind und da sollen sie ja auch hin;-).

Habe das nun über 7 Monate so gehanhabt und kam suuuper damit klar.

Alles Gute euch2

Laura

Beitrag von kugelfisch80 27.04.11 - 13:59 Uhr



Nach dem Stillen ist vor dem Stillen!!!

Pump zwischen den Stillmahlzeiten kleine Mengen aus beiden Brüsten ab.
Das kannst Du dann im Kühlschrank sammeln!

So mach ich das und es klappt wunderbar.

LG,
kugelfisch80

Beitrag von sarahjane 27.04.11 - 16:56 Uhr

Sinnvoller ist es, nach dem Füttern per Brust abzupumpen.

Möchtest Du die käufliche Säuglingsmilch füttern, biete vorher am besten immer erst beide Brüste an und dann das Milchfläschchen.