Vormilch einseitig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maari 27.04.11 - 12:12 Uhr

Hi,

seit ein paar Tagen hat sich nun also bei mir die Vormilch eingestellt, zum Glück nur in geringen Mengen, sie tritt also nur nachts und auf Druck tröpfchenweise aus. Allerdings nur auf der rechten Seite.
Links tut sich bis auf minimalste Mengen (bei Druck auf die Brust/-warze) klarer Flüssigkeit hin und wieder eigentlich gar nichts. Die Brustwarzen sehen inzwischen auch irgendwie unterschiedlich aus, die linke ist "schmaler". Vorher gab's keinen signifikanten Unterschied.

Hat das irgendetwas zu bedeuten oder ist das normal?

LG Maari (32. SSW)

Beitrag von juliz85 27.04.11 - 12:38 Uhr

bei mir is es links auch weniger :-) ich denk mal, das entwickelt sich nicht genau gleichschnell bei beiden brüsten.