Mir tut der Hintern weh.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von magenta17 27.04.11 - 12:18 Uhr

Oh ich muss jetzt auch mal jammern!

Habe einen typischen Bürojob und sitze 8 Stunden täglich form Rechner.
Ach ja, hab ich es schon erwähnt mir tut mittlerweile voll der Hintern weh.... weiß schon gar nicht mehr wie ich mich noch setzen soll :-(

Das NERVT!!! Sorry, musste mal raus!

LG
magenta
(16+4)

Beitrag von yamie 27.04.11 - 12:20 Uhr

und wie siehts mal mit nem kissen aus? oder diese kissen, nachdem man entbunden hat?


gute besserung.^^

Beitrag von magenta17 27.04.11 - 12:25 Uhr

;-) Hmmm... das wäre zu einfach.... #klatsch
Ist gar keine schlechte Idee, probier ich mal aus!

:-D

Beitrag von zazazoo 27.04.11 - 12:21 Uhr

Bei mir sinds eher die Beine die schwerer und schwerer werden. Einfach mal nen Gang über den Flur wagen, das lockert wieder :-)

Beitrag von victorias 27.04.11 - 12:23 Uhr

Oh man ja das kenn - sitze zwar im Bürö nur 5 Stunden täglich aber muss sagen das reicht mir auch schon, da ich total mim Ischias zu kämpfen hab. Kissen ist keine schlechte Idee werd mal schauen =)

LG Victoria 24.SSW

Beitrag von sonnenhut81 27.04.11 - 12:31 Uhr

Hab ich auch!! ;-) Wenn ich dann abends falsch auf dem Sofa sitze muss ich mich sogar umständlich vom Sofa rollen! Dachte zuerst, es wäre Muskelkater oder so, aber es ist das gleiche wie das Ziehen der Mutterbänder in den Leisten.
Ich bilde mr ein, dass Magnesium hilft! Aber vielleicht ist das Phänomen auch immer nur mal für einen Tag!

LG
Sonnenhut (26+0)

Beitrag von magenta17 27.04.11 - 12:34 Uhr

Auf dem Sofa geht es komischer Weise, na ja, da liege ich eigentlich auch immer drauf...
Aber vom Bürostuhl hab ich mich auch schon ganz wie Oma gerollt ;-)
Die Kollegen lachen schon wenn das Stöhnen aus meinem Zimmer kommt....

Beitrag von aires 27.04.11 - 13:02 Uhr

ich jammer mal mit :-p

mir tut auch der hintern weh #schmoll
was bei mir aber wohl eher daran liegt, dass mir letzten Donnerstag 2 perianalethrombosen operativ entfernt worden sind - sitzen ist also komplett Fehlanzeige, nur liegen geht #schwitz was sich dann jeweils auf die rechte oder linke hüftseite auswirkt

tipp von mir: kauf dir doch son sitzdonut oder polstere deinen stuhl mit kissen aus :-) oder steh einfach ein paar mal öfter auf - das wirkt wunder!

LG
und schönen tag noch

aires ET-36

Beitrag von magenta17 27.04.11 - 13:18 Uhr

Aua.... das klingt ja ganz schön schmerzhaft....
Gute Besserung!

Ich sehe schon ;-) ein Kissen muss her! An diese Donuts dachte ich zwischenzeitlich schau schon!
Danke für den Tipp!

Beitrag von aires 27.04.11 - 13:40 Uhr

ist es leider auch #schwitz und durch die #schwangerschaft, darf ich nur 2 500er paracethamol nehmen - nicht wirklich ausreichend, aber was tut man nicht alles für die kleinen ;-)

danke dir!

versuch wirklich zwischendurch öfter mal aufzustehen und ein bissch zu gehen (so alle 30min 2-5min gehen oder so)

hab/hatte auch einen *vormpchockbürojob* und das war "die erlösung" :-p

LG

Beitrag von magenta17 27.04.11 - 13:47 Uhr

Ich werde an Dich denken und versuche Deinen Rat zu befolgen!
Eigentlich ist´s ja ganz einfach, nur wenn man da so sitzt und gerade etwas am machen ist, vergeht die Zeit meist wie im Flug. Kennst Du ja bestimmt! ;-)

LG und alles Gute
magenta