wie bring ich sie dazu mehr zu schlafen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabine7676 27.04.11 - 13:07 Uhr

hallo,

irgendwie ist meine kleine momentan sehr aufgedreht aber auch müde. das geht schon länger so.
ich denke, sie schläft nachts zu wenig. sie steht grundsätzlich auf, wenn mein mann unter der dusche steht, denn sie muss papa ja das handtuch geben :-)
sonst hat sie sich dann noch zu mir ins bett gekuschelt, aber sie hat keine lust mehr dazu. sie rennt wie wild durch die gegend ist aber noch nicht richtig ausgeschlafen.
leg ich sie vormittags hin, keine chance, leg ich sie mittags hin, keine chance, meist ist sie erst gegen 14.00 uhr müde genug um mittagsschlaf zu machen. allerdings würd sie dann wohl drei stunden schlafen und bis zehn oder länger durchmachen, mit dem gleichem ergebnis, zu wenig nachtschlaf...oder bild ich mir nur ein, daß sie müde ist und es liegt einfach an der entwicklung? ginge es nach ihr (sie ist bald 29 mon.) würd sie gar nicht mehr mittags schlafen. ich kann es drehen und wenden wie ich will, es klappt nicht....

Beitrag von sako2000 27.04.11 - 13:09 Uhr

dann lass doch den mittagsschlaf ganz weg. deine tochter ist ja schon 29monate, da ist es mitunter ganz normal, dass die kinder tagsueber nicht mehr schlafen.

wie schlaeft sie denn nachts? von wann bis wann?

Beitrag von sabine7676 27.04.11 - 13:15 Uhr

wenn sie mittags schläft geht sie gegen 20.15 uhr ins bett und ist aber oft gegen 5.15 uhr das erste mal wach, schläft nochmal ein und steht um 6.45 uhr im bad :-p.
schläft sie mittags nicht, bring ich sie spätestens um 19,00 uhr ins bett und sie schläft umgehend ein.

ich bin natürlich auch deiner meinung und an manchen tagen bleibt sie dann auch mittags auf. heute wollt ich sie nicht hinlegen, aber sie war extrem knatschig und ist nach fünf minuten eingeschlafen. ich weiß jetzt nicht, braucht sie den schlaf noch oder nicht? ich hab nichts dagegen, den schlaf wegzulassen, immerhin hätten wir dann mehr vom nachtmittag und sie kann schnell einschlafen....

Beitrag von singa07 27.04.11 - 13:13 Uhr

Hi!

An deiner Stelle würde ich auch versuchen, den Mittagsschlaf ausfallen zu lassen. Wecken finde ich nicht gut (Das kenne ich von meinem, der ist dermaßen knatschig, wenn man ihn weckt...).

Aber mit zweieinhalb stellen viele das Schalfverhalten um.... probier's mal!

LG
Singa

Beitrag von sabine7676 27.04.11 - 13:17 Uhr

ich werd wohl doch veruschen durchzuziehen.....es ist ja auch nicht schön, wenn sie fast ne stunde braucht am nachmittag bis sie mal in die gänge kommt.

danke

Beitrag von womogaru 27.04.11 - 15:05 Uhr

Hallo,

wenn sie Mittags so müde ist, dann lass sie doch schlafen (ich weiß, hier werden mich nun viele für verrückt erklären!). Meine Tochter (25 Monate) schläft mittags drei-vier Stunden. Ist abends aber bis 22/23 Uhr wach. Mich stört das nicht und ich habe ein sehr ausgeglichenes Kind.

Grüße, Gabriela

Beitrag von sabse83 27.04.11 - 15:16 Uhr

Ich würde sagen schwieriges Alter. Lenny wird nächste Woche drei. Er schläft meistens Mittags nicht mehr, geht dann zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr ins Bett. Merke ich er ist müde und schafft es nicht, leg ich ihn mittags hin. Dann schläft er Abends aber nicht vor 21.30 Uhr. Ist auch nicht so toll.

Mit 2 1/2-3 Jahren fangen viele an langsam den Mittagsschlaf abzustellen.

Aber mal ehrlich wenn sie mit Mittagsschlaf um 20.15 Uhr ins Bett geht, und mit kurzer Unterbrechung bis 6.45 Uhr schläft, finde ich das absolut ok. Meine Kleine(21mon.) schläft mittags zwischen 1 1/2 bis drei stunden, zwischen 12 und 14.30 Uhr im Durchschnitt. Abends schläft sie so um 20 Uhr und ist meistens um 6.30 Uhr munter. Und Lenny schläft nur 12 stunden den ganzen Tag!