Namens-Frage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lisa1990 27.04.11 - 13:13 Uhr

Seit gestern wissen wir dass wir eine kleine prinzessin bekommen werden!!Eigentlich stand der name für ein Mädchen schon lange fest!!Elena-Marie!!
Nun hat sich die Oma meines Freundes gewünscht dass unsere kleine ihren Namen als Zweitnamen bekommt!!
Sie würde dann Elena-Raja heißen!!Nun bin ich mir unsicher da Elena-Marie eigentlich unser absoluter Wunschname ist!!
Würdet ihr ihr den Wunsch erfüllen und sie Elena-Raja nennen??Wie findet ihr den Namen??
oder würdet ihr beim ausgesuchten Namen bleiben!!

lg lisa+Elena-?? 22.ssw

Beitrag von majleen 27.04.11 - 13:16 Uhr

Ich persönlich finde Elena Marie schöner (besonders ohne Bindestrich)

Bei Elena Raja wären es mir zu viele "A"s.

Beitrag von haseundmaus 27.04.11 - 13:20 Uhr

Hallo!

Also entscheiden wir euer Kind heißt müsst ihr und nicht die Oma deines Freundes.

Elena Raja find ich furchtbar, das passt gar nicht zusammen.
Allgemein finde ich Bindestriche echt unschön in Namen. Elena Marie find ich sehr sehr schön, den mag ich total gerne. Ihr könnt Raja doch noch hinten dran hängen, wenn ihr ihn denn nehmen wollt.
Elena Marie Raja fänd ich ok. Raja spricht man nicht mit, Marie meist auch nicht, es sei denn du lässt den Bindestrich. Wäre dann Elena-Marie Raja. Also so würd ichs ok finden.

Aber ganz allgemein würd ich sagen, bleibt bei Elena-Marie (oder halt Elena Marie) und lasst Raja weg oder nehmt ihn noch mit dazu.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von lisa1990 27.04.11 - 13:27 Uhr

Du hast Recht,ohne Bindestrich sieht der Name Elena Marie wirklich viel schöner aus!!
Ich denke wir bleiben dann bei Elena Marie!Ich würde Raja noch mit dazunehmen wenn es nicht mitgesprochen wird weil es ihr denke ich sehr viel bedeuten würde aber mein Freund ist zu 100% gegen 3 Namen!!

Beitrag von delfinchen 27.04.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

warum das denn?
Meine Geschwister und ich haben alle drei Namen - einmal den Rufnamen, dann den Namen, der anscheinend Top 2 war und dann noch den Namen der jeweiligen Taufpaten.
Viele meiner Schüler habe auch drei Namen.

LG,
delfinchen

Beitrag von yozevin 27.04.11 - 13:30 Uhr

Erstmal würde ich den Bindestrich weglassen, sonst müsst ihr euer Kind nämlich auch immer beim vollen Namen rufen und das sind beim Bindestrich dann alle Namen!

Zum Anderen würde ich dem Wunsch meiner Schwiegeroma nachgehen, denn 1. finde ich, dass das eine total schöne Sache ist und 2. finde ich den Namen Raja total schön! Und vor allem nicht so ausgelutscht wir Marie als Zweitnamen....

Elena Raja klint doch super!

LG

Beitrag von siem 28.04.11 - 10:38 Uhr

hallo
du mußt dein kind nicht immer mit beiden namen rufen wenn es einen bindestrich hat. du kannst es auch engelchen, pupsi oder sonstwas rufen.
im kiga werden unsere beiden auch nur mit dem erstnamen angesprochen trotz bindestrich. selbst in den therapieberichten unserer großen steht im text nur der erste namen.
in öffentlichen schreiben(anschrieb der therapieberichte) und unterschriften muß der ganze name stehen im gegensatz zu namen ohne bindestrichen
lg siem

Beitrag von delfinchen 27.04.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

soll der Rufname Elena-Marie sein? Oder nur Elena?

Wenn sie mit Rufnamen Elena-Marie heißen wird, was spricht dann dagegen, ihr als eigentlichen Zweitnamen Raja zu geben? Also Elena-Marie Raja ...(Nachname).

Ich persönlich würde aber bei Elena-Marie bleiben, ob mit oder ohne Bindestrich, und Raja weglassen.

LG,
delfinchen

Beitrag von lisa1990 27.04.11 - 16:05 Uhr

der Rufnahme soll nur Elena sein!!Mein Problem ist halt dass ich den Namen Raja ehrlich gesagt nicht so schön finde!!ich finde ihn ok und würde es auch der oma zuliebe machen aber so richtig begeistern kann mich der name nicht!!

Beitrag von delfinchen 27.04.11 - 19:07 Uhr

hallo,

es ehrt dich, dass du der oma zuliebe einen namen wählen würdest, den du nicht sonderlich magst. aber in erster linie muss er dir gefallen, er wird auf jedem dokument stehen.
ich denke, die namensfrage geht nur die eltern etwas an und du musst einzig mit deinem mann einig werden, anderen bist du weder einen gefallen noch rechenschaft in dieser frage schuldig.

lg,
delfinchen

Beitrag von sudan 28.04.11 - 10:18 Uhr

Also, wenn es so ist, gebe ih delfinchen Recht.

Sonst fänd ich Elena-Marie Raja schön. Ob mit der ohne Bindestrich, wie ihr euer Kind ruft, kann euch ja niemand vorschreiben. Uns wurde auch gesagt, wenn wir unseren Sohn Louis schreiben, müssten wir es auch französisch Loui aussprechen. Und? Kommt jetzt die Namenspolizei, wenn wir trotzdem Louis sagen :-p?

Aber wenn dir/euch Raja gar nicht gefällt, würd ich es auch lassen. Was sagt denn dein Mann dazu? Wenn es ihm sehr wichtig ist, Oma den Wunsch zu erfüllen und den Namen ganz toll findet, würd ich mich vielleicht drauf einlassen.

Beitrag von cankus 27.04.11 - 17:42 Uhr

Darf ich mal fragen von wo der Name Raja kommt ?:-)

Hab ich noch nie gehört, ist das deutsch ?

lg#winke

Beitrag von lisa1990 27.04.11 - 18:43 Uhr

Die Oma meines Freundes ist in Russland geboren!!es ist ein russischer name der ursprünglich aus dem hebräischen abgeleitet wurde

Beitrag von siem 28.04.11 - 10:33 Uhr

hallo

marie finde ich schon sooo häufig als zweitnamen.
raja finde ich da mal was anderes,wobei elena-marie ein fünktchen geschmeidiger klingt.
ich würde zu elena-raja tendieren, aber das ist ja geschmackssache.
die tante meines mannes hätte es schön gefunden wenn wir unser erstes kind nach dem verstorbenen bruder meines mannes genannt hätten-aber "horst" wäre niemals in frage gekommen (haben ja nun auch 2 mädchen ;-))

nun ist vorgestern gerade mein opa beerdigt worden. er hieß mit zweitnamen johannes
meine oma mit zweitnamen johanna (lebt wohl auch nicht mehr lange)
sein verstorbener vater mit zweitnamen johann
seine verstorbene mutter hanchen
und sein im dezember plötzlich verstorbener onkel hans

daher wird es bei uns wohl nun eine nordische form von johannes oder johanna.
aber weil wir das wollen und die namen schön finden:
jente oder jonna.

konnte dir nicht wirklich helfen, oder ;-)

lg siem 19ssw