Totales Chaos nach 52 Tg - Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sterni-love 27.04.11 - 13:22 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/941228/580731


Mensch Mensch Mensch!! Als ich kein Kind wollte war mein Zyklus immer schön 30-32 Tage, jetzt wo ich ein Kind will war der letzte sogar 52 Tage und was macht der??? Ich kann nichts erkennen!! Ihr vielleicht??

Beitrag von saho84 27.04.11 - 13:45 Uhr

mess mal zur gleichen Uhrzeit, vlt. bringt das mehr Ruhe in den Zyklus!

Ist ja ein großens auf und ab!
hm...da will ich lieber nichts zu sagen! Vlt. weiß wer anders mehr?? Außer den Rat mit dem Messen!

Viel Erfolg

LG

Beitrag von josie_5 27.04.11 - 14:36 Uhr

Hallo#winke,

ja ja das kenne ich auch. Ich kann Dir leider auch nicht mehr Tipps geben als dass Du jeden morgen exakt zur gleichen Zeit messen solltest. Das hat bei mir auch mehr Ruhe reingebracht. Vielleicht probierste das Mal. Das ist Anfangs ganz schön anstregend - fand ich zumindest - aber Du gewöhnst Dich dran. Drück Dir ganz fest die Daumen dass es bald klappt. Aber tröste Dich, wir haben fast zwei Jahre gebraucht fürs erste Kind. Mach Dich nicht verrückt#liebdrueck

Beitrag von sterni-love 27.04.11 - 19:26 Uhr



Hallo!!!

MMhhhh!! Eigentlich messe ich immer zur selben Zeit. Immer um 6.15 Uhr. Die Ausnahmezeiten habe ich eingetragen. Also nicht so viele....

Leider bin ich ein bisschen verwöhnt. Beim 1. Kind hat s gleich geschnackelt, jetzt sind die Zyklen fürchterlich chaotisch, aber erst nach der Schwangerschaft / Geburt....

Danke für die Nachricht!