wie lange warten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunbug30 27.04.11 - 13:32 Uhr

Hallo ihr,

meine Prinzessin ist nun 11 Monate alt. Nun keimt in mir der Wunsch nach einem 2 Kind. Auch mein Mann wünscht sich noch eins.
Mein Problem ist jetzt nur, ich war vor der Schwangerschaft gerade mal erst ein Jahr bei meinem Arbeitgeber beschäftigt. Nun plagen mich Schuldgefühle und ich denke ich sollte nun schon erst mal ein wenig arbeiten bevor ich wieder so lange fehle.
Was meint ihr?

Beitrag von diana1101 27.04.11 - 13:59 Uhr

Hi,

ich liste jetzt mal ein paar Punkte auf...ok?

1. wann endet deine Elternzeit?
2. keiner kann sagen wann die nächste Schwangerschaft eintritt, es kann 1 Monat dauern oder 12 Monate
3. muss dein AG es ja nicht wissen, das ihr schon wieder übt.
4. In welcher Branche arbeitest du? Bist du bis zum Mutterschutz arbeiten gewesen?
5. Schafft ihr es finanziell mit einem Gehalt, wenn du zuhause bleibst?

..........

LG Diana

Beitrag von sunbug30 27.04.11 - 14:14 Uhr

1. im September
2. ja, dass stimmt - beim letzten mal hats 4 Mons gedauert..
3. stimmt
4. öffentl. Dienst - nö war vorher schon in der Schonfrist - 3 Mons vor der Geburt
5. Ja