Familienmahlzeiten, die Baby 10 Monate mitessen kann?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von espirino 27.04.11 - 13:41 Uhr

Hallo,

wir gehören zu den Familien, bei denen es abends immer bißchen schnell gehen muß. Wir essen aber alle am liebsten warm, weil wir zwei (mein Mann und ich) diesbezüglich unter der Woche eher zu kurz kommen, die Zwillinge (5) Brot nicht so mögen.

Unser jüngster Sproß (10Monate) ißt auch am liebsten mit vom Tisch, aber alles kann er ja noch nicht haben ( schon wegen der fehlenden Zähne). Da er uns aber auch sehr fordert, sprich beschäftigt werden will haben wir nicht so die Zeit groß das Menü zu zaubern. Nun bräuchte ich von euch bitte Ratschläge, welche Mahlzeiten alle essen könnten, die in der Vorbereitung nicht ewig dauern.

Dazu kommt, daß ich bald wieder auf Arbeit bin und dann oft abends zum Essen noch gar nicht da bin (mein Mann die drei Kinder also allein managen muß) oder danach auf Nachtschicht muß, was ja die Zeitspanne eher noch verkürzt.

Habt ihr Ideen? Wäre euch sehr dankbar.

LG Jana

Beitrag von eumele76 27.04.11 - 13:51 Uhr

Hi,

in meinem Babyrezepte-Kochbuch ist ein Rezept, was wir alle gerne essen und ganz schnell geht (geeignet ab 9 Monaten).

Nudelsosse mit Tomaten & Thunfisch (ist für 4 Babyportionen, ich mach für uns immer die doppelte Menge)

1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Knobizehe - zerdrückt
400 g Dosentomaten in Stücken
1 EL Tomatenmark
1/2 TL Balsamico-Essig
1/2 TL feiner Zucker
1/4 TL getrocknete Mischkräuter
100 g Thunfisch im eigenen Saft
2 EL weicher Frischkäse oder Mascarpone

Zwiebel und Knobi im Öl weich dünsten. Dann alles ausser Thunfisch und Frischkäse oder Mascarpone zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen (währenddessen dann die Nudeln kochen). Den Thunfisch abgiessen und in der Sosse erhitzen. Frischkäse oder Mascarpone einrühren, schmelzen lassen. Fertig.

LG und gutes Gelingen,

Nina


Beitrag von kikiy 27.04.11 - 14:18 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird 11 Monate und isst eigentlich alles mit. Klar achte ich auf das Würzen. Gestern gab es Nudeln, heute Fisch,Kartoffeln,Salat.So was geht alles schon sehr gut. Beim Nachtisch musste sie heute passen (Erdbeeren) Dafür gab es etwas aus einem Fruchtgläschen.Ich habe auch eigentlich keine Zeit für sie separat zu kochen,deshalb probiert sie immer von uns.Manchmal isst sie echt wenig,dann bekommt sie einfach nach unserem Essen vor dem Mittagsschlaf eine pre-Milch. Man muss es nicht unnötig kompliziert machen!

Beitrag von kikiy 27.04.11 - 14:20 Uhr

PS:Meine Tochter hat bisher auch nur Schneidezähne.Das stört die Babys in der Regel aber nicht, sie kauen auf den Felgen!