Himbeerblätertee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazy-dani 27.04.11 - 14:01 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche :)


Wollte mir heute den Himbeerblättertee besorgen und wollte mal fragen was ihr für erfahrungen mit ihm gemacht habt?

Vor gut einer woche war meine letzte Vorsorgeuntersuchung und mein FA sagte das mein Muttermund schon leicht geöffnet ist..

Von der 32.ssw bis zur 34.ssw lag ich schon im k-haus wegen vorzeitigen wehen, da fand ich es gut das jetzt wo es sein darf sich wenigstens schon mal der muttermund leicht geöffnet hat,aber das hat ja noch nichts zu heissen deshalb möchte ich den himbeerblättertee probieren :D


LG

Beitrag von josie_5 27.04.11 - 14:47 Uhr

Hallo#winke,

also ich habe den Tee mit Abschluss der 36. Woche getrunken. Und zwar am freitags 3 x 1 Tasse. Mein Mumu war auch schon 2 cm geöffnet und am samstag mittag habe ich meinen Sohn in den Armen gehalten. Meine FA hat das Ganze etwas belächelt, aber ich glaube fest dran, dass das geholfen hat.:-D

Tschüß und gutes Gelingen

Beitrag von adrnas 27.04.11 - 14:54 Uhr

Hallo#winke,
trinke seit der 37. Woche den Tee. Schmeckt auch ganz gut mit Honig.
Bin jetzt bei ET + 5. #schmoll
Also es kann so und so laufen.
Aber schaden tuts bestimmt nicht.

Also alles Gute noch und schmecken lassen;-)