Wie lange dauerts?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicolchen1992 27.04.11 - 14:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß die Frage hört ihr hier öfter, aber trotzdem stell ich sie!
Also ich habe am 04.04 meine Pille abgesetzt, wie lange kann es dauern bis ich schwanger werden könnte?
Bzw. ist es normal das durch das Absetzen meine Brüste größer geworden sind bzw. ich das Gefühl hab das ich dicker geworden bin? Also schwanger bin ich def nicht hab nen SST gemacht und der war leider negativ #schmoll

Beitrag von isi1709 27.04.11 - 14:21 Uhr

Hi,

ich hab die Pille Ende Oktober abgesetzt und habe am 10.1. bereits nen positiven SST gemacht. Kann also auch super schnell klappen nach absetzen der Pille. Achte darauf, ob dein Zyklus regelmäßig ist/ wird.

LG

Isabel
20. SSW

Beitrag von nicolchen1992 27.04.11 - 14:24 Uhr

Ok weiß ich Bescheid, wie sollte er denn jetz "kommen" normalerweise zwischen 28 und 35 Tagen oder? ^^

Beitrag von wartemama 27.04.11 - 14:23 Uhr

Du kannst im 1. ÜZ schwanger werden - es kann leider aber auch Monate dauern. Um die monatliche Enttäuschung in Grenzen zu halten, würde ich mich auf ein Jahr Wartezeit einstellen. #blume

Ich bin im 4. ÜZ nach Absetzen der Pille schwanger geworden. Glück gehabt!

Nach Absetzen der Pille bin ich nicht dicker geworden - glaub' ich. Aber da Dein Körper gerade eine Hormonumstellung durchmacht, finde ich es nicht unbedingt verwunderlich, wenn sich einiges ändert.

LG wartemama

Beitrag von reddamon 27.04.11 - 14:30 Uhr

Ich bin damals auch direkt nach absetzen der Pille schwanger geworden! Jeder Körper ist eben anders. Jetzt beim 2. Versuch shwanger zu werden, befinden wir uns auch "schon" im 4.ÜZ
Das du zunimmst (Brust inklusive), kann durchaus mit dem absetzen zu tun haben und ist völlig normal!

Beitrag von nicki1307 27.04.11 - 14:33 Uhr

Hi, ich habe letztes Jahr September abgesetzt und bei uns hat es leider noch nicht geklappt. Bei manchen klappt es sofort, habe hier aber auch schon gelesen das es bei manchen Jahre gedauert hat. Drücke uns die Daumen, liebe Grüße :-)

Beitrag von erniebird 27.04.11 - 14:35 Uhr

Also ich bin nach 3 Monaten schwanger geworden. Seit der Geburt meiner Tochter haben wir mit Kondom verhütet und wollen jetzt wieder schwanger werden. Mal gespannt wie lange es diesmal dauert #kratz

Alles Liebe und viel #klee

Beitrag von madeliefje 27.04.11 - 14:35 Uhr

Hallo,

also theoretisch könntest du sofort schwanger werden. Aber das hängt natürlich immer stark von der Frau ab. Bei meinem Sohn bin ich trotz Pille schwanger geworden (natürlich gab es da gewisse Umstände die dazu beigetragen haben), ich habe dann nach Geburt wieder mit der Pille angefangen und bin bis vor kurzem (ca. 2,5 Jahre) trotz 5x Vergessen, nie schwanger geworden. Deswegen kann man das nie genau sagen, aber klar gibt es bei Absetzen der Pille bei vielen Frauen Probleme mit der Haut und Gewichtszunahme.

Beitrag von myself84 27.04.11 - 14:36 Uhr

Hallo Nicole,

also man sagt, wenn man innerhalb eines Jahres schwanger wird, dann ist das normal. Es kann aber auch sein, dass du diesen Monat schon schwanger geworden bist.

Nach Absetzen der Pille hab ich zum Beispiel sehr mit Pickeln zu tun...und genauso kann es sein, dass man von der Hormonumstellung zunimmt und dann sind größere Brüste vorprogrammiert - zumindest nehm ich da immer zuerst zu und ab ;-)

LG myself

Beitrag von nicolchen1992 27.04.11 - 14:47 Uhr

Ja mit Pickeln hab ich mom auch ein wenig ein Probem obwohl ich sonst eine Haut wie ein Babypopo habe:-p das ist echt deprimierend :-(