12-Wochen-Schub, HILFE!!!! *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kiki-2010 27.04.11 - 15:20 Uhr

Oh man, ich werde noch wahnsinnig....

Wo ist mein friedliches, einfaches Baby hin??? Zu den Nachbarn gezogen??

Sohnemann war so herrlich pflegeleicht bisher aber seit ein paar Tagen ist er nur noch grantig :-(

Schlafen nachts kein Problem aber tagsüber, selbst in der Manduca oder während einer Autofahrt (und das sind normalerweise Schlaf-Garanten!), ist nicht mehr als 30 Minuten drin und dann geht das Gejammer los.... Was ist denn da los??

Und heute Nachmittag kommen potenzielle Mieter unserer Wohnung zur Besichtigung (möchte vielleicht jemand eine spanische Wohnung mieten, bzw. kaufen?? ;-). Och menno, der Lütte wird sicher so ungnädig sein und wahrscheinlich unterbrechungsfrei an der Brust hängen wollen. Toll! Die Besichtigung wird ein Hit #aerger

Jetzt liegt er in der Wiege und lutscht an den Fingern. Kommt vielleicht ein Zahn??

Oh Gott, wer leidet mit mir?? Ich musste mich einfach mal #heul....

Gruß Kiki

Beitrag von wieseline 27.04.11 - 16:57 Uhr

ich leide mit dir. stecken grad im 26wochen-schub. und der 19wochen-schub war auch mega bescheiden.

mein schatz ist nur am weinen oder ich muss ihn umher tragen.
aber dafür habe ich es geschafft ihn so zum einschlafen zu bringen und nicht mehr nur durch stillen.
außer in der nacht.... statt 1x wacht er jetzt mehrmals (fast jede stunde) auf.
#schrei

ich dreh noch durch.

lg #winke

Beitrag von baby-24 27.04.11 - 21:03 Uhr

hier ich auch er ist soo weinerlich #winke

Beitrag von queequeg 27.04.11 - 21:33 Uhr

Ohje, tut mir leid...ich weiß die Schübe sind der Hass. Aber es kommen noch viele davon und es wird immer hart sein.

Für mich war der 19-Wochen-Schub der Schlimmste bisher. Wir stecken grad im 47-Wochen-Schub....man merkt ihn deutlich....weil baby will zurück zu Mama - viel Tragen und so. Aber es läßt sich irgendwie besser aushalten weil sie sich mit Spielen gut ablenken kann.

Halte durch...der ist irgendwann vorbei. Dann paar Wochen Pause und dann kommt der Nächste. Man hangelt sich immer von Schub zu Schub. Und Zwischendurch noch Zähne...*schwitz*...

Aber mit 12 Wochen glaub ich noch nicht daß bei deinem Schatz Zähne kommen. Babys haben die Hände immer im Mund. Die entdecken die eigenen Hände am liebsten mit dem Mund.

Lg

Beitrag von sako227 29.04.11 - 23:44 Uhr

Reich mir die Hand #winke
Uns scheint grad auch mächtig die Sonne aus dem Hintern #verliebt
wobei ich echt sagen muss das mir das Schmoll-heul-rumzick Gesicht von meinem Mäuschen wirklich auch äußerst gut gefällt#schein
*lach* aber trotzdem wünscht man sich die Tage schon mal so nen Ausschaltknopf! ;-)

Beitrag von kiki-2010 30.04.11 - 02:18 Uhr

Es entschädigt einen wirklich nur das "Ich strahl Dich an, Mama - Lächeln!", gott Sei dank, es wird jetzt etwas besser. Meine Güte, ich dachte schon, ich werde wahnsinnig...