**Frage zu Schwangerschaftsanzeichen**

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von easymama 27.04.11 - 15:59 Uhr

Hallo an alle

Meine letzte mens also erster Tag war am 09.04.11 hatte um meinen Eisprung gv und habe nun seit ein paar Tagen ein paar wehwechens ;-)

Ich habe mens-ähnliche schmerzen im lw-Bereich
Habe ein ziehen im Unterleib
Vermehrten harndrang
Meine Brüste sind fester geworden aber nicht schmerzempfindlich
Meine Haare fetten total schnell nach
Ich bin müde
Antriebslos
Habe starken weissen geruchsneutralen Ausfluss
Fühl mich schwach also so zitterig
Habe starken apetitt
Stimmungsschwankungen


Viele von diesen Anzeichen können selbstverständlich sonst was für Gründe haben...
Manche können auch Einbildung sein

Aber manche sind eben da...

Meine nächste mens müsste erst am 07.05.11 kommen!?

Kann man bei mir von wahrscheinlichen Anzeichen sprechen?

Ich freue mich auf antworten

Jetzt schon zum Arzt gehen wäre quasi Quatsch oder?

Beitrag von sarah3108 27.04.11 - 16:04 Uhr

hallo,

was mir aufgefallen ist, war das ich immer wenn ich schwanger war, keinerlei anzeichen vor nmt hatte. mir ging es immer blendend!!! komischerweise hatte ich immer solche anzeichen wenn ich pms hatte, was auch nicht jeden monat vorkam. ist aber denk ich bei jeder frau anders. würde mich aber jetzt noch nicht verrückt machen bei solchen anzeichen dafür ist es zu früh :)

wünsch dir trotzdem viel glück und drück dir die daumen das es dennoch was zu bedeuten hat ;)

lg sarah

Beitrag von kio518 27.04.11 - 16:19 Uhr

Hi,

das sind unsichere Anzeichen. Zumindest laut Einstufung, sichere Anzeichen sind das Ausbleiben der Mens und logischerweise ein positiver Test. (bei google findet man diese Einstufung relativ schnell).
Kann natürlich auch einfach am Wetter liegen, Frühjahrsmüdigkeit ect pp.
Ich hab keinerlei Anzeichen vor NMT gehabt, ich hab nur etwas empfindlciher auf Gerüche reagiert was aber auch nicht unbedingt etwas hätte heißen müssen und auch danach hat es ungefähr 1 Woche gedauert bis die Brust gespannt hat aber sonst nichts was auf eine SS hingedeutet hätte.

Zum Arzt gehen würde nicht viel bringen, da hast du Recht, der sieht höchstens das die GSH aufgebaut ist, selbst für einen Bluttest ist es noch zu früh um irgendwas daraus nehmen zu können. Daher wirst du dich wohl einfach gedulden müssen und abwarten. ;-)
Viel #klee
LG Kio (18.SSW)

Beitrag von shorty23 27.04.11 - 16:22 Uhr

Hallo,

ja, es wäre Quatsch jetzt schon zum Arzt zu gehen. Wenn du einen positiven Test hast, dann kannst du beim Arzt anrufen, der wird dir dann einen Termin geben, bei den meisten aber erst ein paar Tage nach dem Test, denn sonst sieht man nur den gut aufgebaute GSH. Jetzt würde der Arzt auch nichts anderes sehen und der Test würde dort negativ sein, da die wenig empfindliche haben.

Deine Symptome können auf eine Schwangerschaft hinweisen, kann aber auch PMS sein. Ich hatte die letzten 10 Zyklen ständig irgendwelche "Symptome" (Müdigkeit, Übelkeit, Ziehen hier und da, Brustspannen und so weiter), schwanger war ich aber kein einziges Mal! Ich verlasse mich nicht mehr auf so Kram, eher im Gegenteil, für mich sind Symptome eher ein Zeichen, dass es nicht geklappt hat, hoffe, das es bei dir anders ist!

LG