Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von januar2012 27.04.11 - 16:01 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/953504/584279

Beitrag von atomic-8 27.04.11 - 16:05 Uhr

#kratz Hast du eine bestimmte Frage??

Beitrag von januar2012 27.04.11 - 16:12 Uhr

ja, was ihr dazu meint. war das der ES?

Beitrag von jo4020 27.04.11 - 16:14 Uhr

Wär n bissl arg früh nach der Mens, oder ?!

Beitrag von januar2012 27.04.11 - 16:17 Uhr

keine ahnug..........es gibt ja zyklen m,it 23 tagen

Beitrag von jo4020 27.04.11 - 16:17 Uhr

Ich zitiere mal :


"Der Zeitpunkt des Eisprungs lässt sich anhand der Körpertemperatur feststellen. Zur Zeit des Eisprungs steigt sie um 0,5 Grad. Das macht man sich bei der Temperaturmethode zunutze. Am besten wird sie im Mund (oral) oder Darm (rektal) gemessen.
Sie sollten die Temperatur täglich vor dem Aufstehen messen. Um die Messungen vergleichen zu können, sollten sie sich für eine Art der Temperaturmessun entscheiden (oral oder rektal). Steigt die Körpertemperatur an, hat ein Eisprung stattgefunden. Das geschieht etwa acht bis zehn Tage nach jeder Menstruation (entspricht etwa dem 14. Tag im Zyklus). Dies ist auch die fruchtbarste Zeit im Zyklus.
In der Mitte des Zyklus wird der Scheidenausfluss schleimartig und zieht Fäden. Auch an der Konsistenz des Schleims lässt sich der Zeitpunkt des Eisprungs erkennen."

alles unter

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Womens-Health/Menstruation/Menstruation-Alles-ueber-die-Re-440.html


nachzulesen....


also eher unwahrscheinlich dass das der ES war.

Beitrag von atomic-8 27.04.11 - 16:18 Uhr

Also ich denke auch das es zu früh ist für den ES - aber in ein paar Tagen bist du schlauer - also Geduld #schein !!

Beitrag von januar2012 27.04.11 - 16:19 Uhr

was müsste denn dann passieren?müsste die tempi noch weiter steigen??

Beitrag von atomic-8 27.04.11 - 16:20 Uhr

Unter anderem ja #schein

Beitrag von jo4020 27.04.11 - 16:24 Uhr

Vllt. nch mal n Link.... zur Verdeutlichung.


kiwu.winnirixi.de


Schau doch mal alles in Ruhe durch und lern deinen Körper kennen ;-)

Beitrag von kio518 27.04.11 - 16:21 Uhr

Das kommt darauf an, wie lang ist dein Zyklus denn normalerweise?
Außerdem hast du allgemein schon eine ziemlich hohe Tempi. Erst wenn die weiter steigt in den nächsten 2 Tagen, kannst du davon ausgehen das da ein ES war, dann würde urbia aber auch die Balken bringen.

Beitrag von januar2012 27.04.11 - 16:30 Uhr

oki, danke. hab ja nen cyclotest und der sagt mir seit 4 tagen an, dass ich fruchtbar bin.....meine zyklen schwanken noch, hab vor 4 monaten die pille abgesetzt. zwischen 60 und 20 tagen war alles dabei

Beitrag von shorty23 27.04.11 - 16:30 Uhr

Also ich hatte mal an ZT 9 meinen ES, könnte schon sein, dass das der ES war, aber da du weder Ovus noch ZS Beobachtungen hast musst du wohl abwarten wie sich die Tempi in den nächsten Tagen entwickelt, wenn sie oben bleibt, war das wohl der ES, wenn sie wieder fällt wohl eher nicht.

LG