ab wann kiwu klinik?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von dasier 27.04.11 - 16:10 Uhr

hallo,

ich war vor 2 wochen beim gyn zum besprechen warum wir noch kinderlos sind (im moment 8 übungszyklus)
die hat nicht viel gesagt, meine tempkurven angeschaut meinte ich soll zur blutabnahme kommen und mir einen termin in der kiwu klinik geben lassen.

ich war ziemlich schockiert irgendwie.
gestern habe ich endlich den "Mut" gehabt mir dort einen termin geben zu lassen. die meinten es gäbe einen fragebogen den wir vorab ausfüllen und abgeben sollten.

da ist eine frage drauf "wie lange besteht der kinderwunsch? ..... Jahre"

jetzt weiß ich nicht ob ich nicht jemand anderen den termin wegnehme?
jemand der schon länger wartet?
woher weiß ich, ob ich das richtige mache?

ich will sooooooo sehr ein kind, aber ich will auch nicht "übertreiben".
bin so durcheinander.

wann seid ihr dennd as erste mal im kiwu zentrum gewesen?
und was wurde dort gemacht?

lg

Beitrag von majleen 27.04.11 - 16:18 Uhr

Nach 8 Zyklen finde ich es etwas übereilt. Ich meine normalerweise sagt man doch, bis zu 12 Monate sind normal. Da sind 8 ja nocht total im Rahmen.

Die Frage ist, ob deine Tempikurven normal waren, oder nicht. War ein ES erkennbar?

Ich würde sagen, nach 12 Monaten macht man mal den Hormoncheck (natürlich früher, wenn man z.B. die Mens ewig nicht bekommt...).

Wir sind im 21 ÜZ in die KiWuPraxis gegangen und da meinte schon der Doc, sie kommen aber früh ;-). Aber wir fühlen uns sehr wohl dort.

Viel Glück #klee

Beitrag von susi1708 27.04.11 - 16:21 Uhr

Also ich habe vor 7 Monaten die Pille abgesetzt und bin auch jetzt im KiWu-Zentrum, weil ich von alleine keinen ES habe und die sich damit einfach besser auskennen.
Du nimmst ja dadurch niemanden einen Termin weg...
Ich glaube, die sind einfah spezialisierter als der normae Gyn, was zum Beispiel die Auswertung von den Blutkontrollen angeht..

Geh hin! Du brauchst nun wirklich kein schlechtes Gewissen haben!!!!
Schließlich hast du ja das gleiche Recht wie alle anderen!!!!

Beitrag von dasier 27.04.11 - 16:24 Uhr

das ist sehr lieb susi

ich muss manchmal lernen, dass ich ein klein wenig egoistisch sein muss!

ich kann ja vielleicht einfach zu dem termin gehen. und schauen was die mir sagen. wenn sie mir tabl oder ähnliches geben will, kann ich mir es ja immer noch überlegen,oder?

ist doch alles doof. warum ist schwanger werden so schwer?

Beitrag von sunny217 27.04.11 - 16:28 Uhr

Hallo liebe "dasier",
also zu deiner Frage, ich finds nicht übertrieben!
Ich hab die Erfahrung gemacht, das mein Frauenarzt ewig dumm "rumgedoktort" hat und es hat NICHTS aber auch ÜBERHAUPTNICHTS gebracht!!
Wenn man an KiWu Klinik denkt, denkt man immer gleich an künstliche Befruchtung. Dem ist aber überhaupt nicht so.
Bei mir ist der Fall, dass ich PCO habe. Mein Arzt in der KiWu Klinik, dem ich mich nach langer Frauenarztabstinenz anvertraut habe, hat mir gleich Mut zugesprochen und nun wirds erstmal auf die "sanfte" Art und Weise versucht. Sprich Hormontabletten, Eisprung mit Spritze auslösen etc.
Erst wenn das keinen Erfolg hat, kann man über mehr nachdenken.
Und die haben dort wirklich viel Erfahrung damit und starten keine wilden Versuche!!
Also... Daumen hoch #pro und nur zu....
Wenn du noch mehr Infos willst, gerne... einfach melden!!

LG Sunny

Beitrag von fuxx 27.04.11 - 16:58 Uhr

ich finds auch nicht übertrieben. Was Du weisst, weisst Du - die Klinik kann wesentlich mehr Tests machen als Dein Gyn. Meine Ärztin hat mir nach ca. 9 Zyklen die Überweisung gegeben - ich war auch recht ungeduldig. Aber in meinem Alter überlegt man nicht lang.
Und es muss ja nicht gleich in einer KB enden. Nehmt Euch die Zeit, die Ihr braucht - ich war bereits im März letzten Jahres zum ersten mal in der Klinik und werde erst diesen Sommer eine IUI machen lassen.