Bewegungen nur in der Nacht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausels 27.04.11 - 16:11 Uhr

Bin in der 26. Woche mit Zwillingen schwanger. Das eine Baby (HWP) merke ich tagsüber immer mal wieder, das andere aber fast gar nicht. Kann es sein, dass es eher nachts aktiv ist und ich es dann einfach nicht mitbekomme? Oder liegt es vielleicht an der VWP? Nächster FA-Termin ist erst nächste Woche. Bin mir unsicher, ob ich so lange noch warten soll, da ich das Baby ja schon spüre, nur eben nicht so oft wie das andere.

Beitrag von julimo 27.04.11 - 16:24 Uhr

Hallo!

Also, ich denke zum einen das es an der VW-Plazenta liegen könnte, ich habe meinen Sohn damals wg. der VW-Plazenta erst sehr spät gespürt. Zum anderen habe ich festgestellt das ich abends und auch nachts die meisten Kindsbewegungen spüre. Ich denke das liegt daran das man dann zur Ruhe kommt.

Aber Sorgen machen mußt du dir glaube ich nicht. Es gibt halt auch die aktiveren Kinder und diejenigen die ruhiger sind. Vielleicht zeigt sich ja auch schon der Charakter deiner kleinen Mäuse. ;-):-D

Lg

Julie

Beitrag von marilama 27.04.11 - 16:31 Uhr

Hallo,

bin zwar 3 Wochen hinter dir, mach mir aber grad diesselben Gedanken:

Bei mir hat auch eines VWP, das andere HWP, das mit der HWP spüre ich alle zwei Stunde deutlich, das mit der VWP so 3-4 mal am Tag, meistens auch viel leichter.

Als ich vor zwei Wochen beim FA war, hatte sich das mit der VWP total bewegt und gestrampelt, die FÄ ist beim US kaum nachgekommen und gespürt habe ich trotzdem nichts, also denke ich der liegt auch irgendwie weiter hinten.

Ich selbst zähle immer, wie oft ich das mit der VWP spüre, komme ich auf meine drei Bewegungsphasen, denke ich mir, ist alles in Ordnung.

Ich hab mal einen Tipp gelesen:
Leg dich aufs Sofa, die Beine auf die Lehne, hast du tagsüber dein Kind 8 Stunden nicht gespürt und spürst du es nach 30 Minuten nicht, solltest du überlegen, mal deinen FA aufzusuchen. Ich denke, da reißt uns auch keiner den Kopf ab, wenn wir mal vorbeikommen.

Muss zugeben, dein Thread hat mich grad eigentlich eher beruhigt :-)

Grüße und hoffentlich meldet sich dein Kleiner bald wieder

Beitrag von curryfee 27.04.11 - 17:21 Uhr

Hi...

Ich bin auch in der 26 SSW (morgen 27) mit Zwillingen SS.
Meine beiden teilen sich allerdings eine VWP, daher habe ich beide erst recht spät gespürt.
Dennoch ist es bei mir nach wie vor so, dass ich das linke Baby zappeliger ist als das rechte. Ich habe also wohl einen Rabauken und einen ruhigeren Zeitgenossen im Bauch #verliebt
Aber beide melden sich in meinen Ruhephasen am intensivsten.
Liegt wohl daran, dass sie sich eher beruhign bzw. schlafen, wenn sie gemütlich hin und her geschaukelt werden und sobald Mama dann liegt, wird sich beschwert ;-)

Ich denke es besteht kein Grund zur Sorge, aber wenn du dich ganz unwohl fühlst, dann lass es abklären.

#winke