wann testen - bitte helft mir

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dini2010 27.04.11 - 16:16 Uhr

Hallo erstmal,

ich lese schon ne ganze Weile fleißig hier mit (hat echt schon Sucht-Faktor...) und jetzt hab ich selber mal ne Frage.

Ich bin im 2. ÜZ, habe kurz vor Weihnachten die Pille abgesetzt und die ersten beiden Monate haben wir noch mit Kondom verhütet. Bisher hab ich kein ZB und messe auch keine Temperatur, weil ich mich noch nicht gleich anfangs so stressen wollte. Der erste Zyklus war 35 Tage, der zweite 33 und der letzte jetzt 29 Tage (Mens am 26. März).
Laut Urbia-Zykluskalender (und Mittelschmerz) vermute ich, dass mein ES am 10. April war. Habe jetzt am Montag (also ZT 30) mit nem 25er getestet - war leider negativ.
Bis jetzt hab ich meine Mens noch nicht bekommen. Was meint ihr, wann kann ich wieder testen? Und mit was für nem Test (10er, 25er)?

Lieben Dank schon mal für eure Antworten und sorry, dass das so lang geworden ist...

Grüße dini2010

Beitrag von chiccy283 27.04.11 - 16:21 Uhr

Hallo Dini,

wenn dein ES am 10. war dann warst du zum Testzeitpunkt am Montag an
ES+15 eigentlich kann da ein 25er schon anschlagen.
Vielleicht hat sich dein Zyklus ja verlängert!?

Beitrag von dini2010 27.04.11 - 16:24 Uhr

Ich hoffe ja nicht, bisher war der Zyklus ja einigermaßen regelmäßig - ich werde auf jeden Fall nie mehr die Pille nehmen!!! Was man da so liest...
Ich trau mich jetzt halt nicht, nochmal zu testen...

Beitrag von kio518 27.04.11 - 16:27 Uhr

Naja ich schätze mal das sich dein ES etwas verschoben haben könnte. Testen würde ich selbst um den NMT herum immer mit einem 10er, die 25iger können zwar auch schon bei ES+12/13/14 anschlagen, aber müssen nicht, da der Wert ja bei keiner Frau gleich steigt sondern von Frau zu Frau verschieden.
MS deutete zumindest bei mir auf einen bevorstehenden ES hin, der kam aber dann erst ca 4-5 Tage nachdem der MS eingesetzt hatte und auch der ZS hat immer gepasst, daher konnte ich immer sehr genau sagen wann ich mit der nächsten Mens zu rechnen hatte und lag damit eigentlich immer richtig.
Ich drück dir die Daumen das es vielleicht doch geklappt hat.
LG Kio (18.SSW)

Beitrag von dini2010 27.04.11 - 16:30 Uhr

Danke schon mal für eure Antworten und für's #klee
Ich glaub, ich warte noch bis zum WE und teste dann nochmal mit nem 10er.
Wenn ich's bis dahin noch aushalte...
Euch auch viel Glück und alles Gute!!!