Nackentransparenz - Kosten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tara81 27.04.11 - 16:21 Uhr

Hallo Zusammen!#winke
Wollte mal fragen, was hier so für die Nackentransparenzmessung bezahlt wurde?

Meine FÄ will ca. 200€ dafür und ich find das echt viel!
Bei meiner ersten SS (vor drei Jahren) habe ich noch bei einem anderen FA ca. 100€ bezahlt.

Grüße
Tara

Beitrag von seinelady 27.04.11 - 16:24 Uhr

wir haben 80 euro bezahlt.
35 euro für ultraschall
5 euro für blutabnahme
40euro ans labor..
lieben gruß

Beitrag von tara81 27.04.11 - 16:25 Uhr

wieso ist denn das so unterschiedlich?
Muss direkt mal nachfragen bei FÄ warum das so viel kostet?

Beitrag von tulpe27 27.04.11 - 16:24 Uhr

Ich glaub bei mir hätten es auch so um die 200 EUR sein sollen - EUR 130 für die NFM und 70 EUR für den Bluttest, aber hab ihn nicht machen lassen! Find den nicht sehr sinnvoll, aber das muss ja jeder selbst wissen ;-)

lg

Beitrag von katze87 27.04.11 - 16:24 Uhr

Bei meinem Doc. ca. 170€, kommt eben auf die Praxis an...

Beitrag von tara81 27.04.11 - 16:27 Uhr

Also ist das reine Willkür - ohne Hintergrund? schon krass!

Beitrag von sunny-4 27.04.11 - 16:26 Uhr

Wir haben für die Untersuchung und Bluttest 180 Euro gezahlt und haben auch noch eine schöne DVD mir 30 Minuten Filmmaterial von unserem Zwerg erhalten.

Beitrag von tara81 27.04.11 - 16:28 Uhr

hmmm, von DVD hat sie jetzt nix gesagt, aber da frag ich nochmal. War da dann auch schon 3-D dabei, oder wie?

Beitrag von sunny-4 27.04.11 - 16:31 Uhr

leider kein 3d. wir haben auch net danach gefragt. wir haben im vorfeld gesagt dass wir ne dvd möchten. waren in einer spezialpraxis in nürnberg, da mein frauenarzt die untersuchung wohl net machen kann

Beitrag von rska 27.04.11 - 17:09 Uhr

Ich habe demnächst die Untersuchung und ich soll um die 150 euro mitbringen. Ist zwar ganz schön viel, aber ich möchte einfach wissen, dass alles in Ordnung ist!

lg
rska

Beitrag von onlineengel1977 27.04.11 - 17:31 Uhr

Hallo Tara,

für das Ultraschall der NFM habe ich 75 Euro bezahlt.
Da die Messung absolut in Ordnung war habe ich auf die
Blutuntersuchung verzichtet. Diese hätte 50 Euro gekostet.

Lieben Gruß
Jasmin mit Krümel inside #ei (15.ssw)

Beitrag von nudel-08 27.04.11 - 18:06 Uhr

Also ich zahlte beim ersten Mal 200 €, in der jetzigen SS sollte ich (anderer Arzt) 150 € zahlen. Habe aber abgelehnt,allerdings auch aus anderen Gründen.
Egal wie,beides ist zuviel. Habe mich leider,wie viele Schwangere beim 1.Mal über den Tisch ziehen lassen bei den geldgeilen Ärzten.
Denn: eigentlich zahlt man " nur" den Bluttest.Den US der NF zahlt die KK beim 1.Screening!
Habe dagegen erfolgreich geklagt,denn Betrug mit IGELeistungen gehören nicht an den Patienten,vorallem für eine sinnlose und nichtsaussagende Untersuchung,die es definitiv ist ( da sind selbst 50 € zuviel).
Auch wenn ich mein Geld wieder habe,so macht dieser und andere Fa`s mit den nächsten Patienten weiter sein Spiel. Schade!
Mein persönlicher Tipp: Finger weg!

LG nudel