Quinny speedi

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von noch-ne-mama-in-spe 27.04.11 - 16:40 Uhr

Hallo zusammen,

ich liebäugele mit dem Quinny speedi. Habt ihr Erfahrungen mit dem Jogger und wenn ja, welche? Würdet ihr ihn wieder kaufen? Hat er irgendwelche Macken?

Liebe Grüße & danke für eure Meinungen! #danke

Beitrag von steffi7j 27.04.11 - 20:10 Uhr

Hallo!

Ich habe den Kinderwagen inkl. den Sportwagenaufsatz, den wir im Moment benutzen. Anfangs nahm ich einen 2.Kiwa, da der Speedy nur nach vorn zu stellen ist und mein Kleiner sonst im eisigen Wind erforen wäre.

Ich empfinde ihn als super Sommerwagen, zumindest den Sportaufsatz! Super ist auch, daß man das vordere Rad feststellen kann, es aber auch schwenkbar ist. Drehen läßt sich der Wagen dadurch gut und man braucht nicht viel Platz, wenn man sich doch für eine andere Gehrichtung entscheidet.

LG Steffi mit Samira (8), Marian (6) und Emilian (13 Monate)

Beitrag von joan82 27.04.11 - 21:28 Uhr

Haben den Speedi jetzt schon seit 21 Monaten im Einsatz und ich bin zufrieden. Bisher hatte ich zwar 3x einen Platten, aber das kann halt bei Luftreifen passieren. Einfach Pech gehabt.
Das der Sportwagenaufsatz nur in Fahrtrichtung anzubringen ist, fand ich im Nachhinein auch schade.
War schon mit dem Wagen im Gelände unterwegs und sogar Inlineskaten.
Qualitativ super.
Ich würd ihn immer wieder kaufen!

Beitrag von jovilover74 28.04.11 - 12:56 Uhr

Hallo!
Ich kann Dir aus eigener Erfahrung von dem Quinny speedy abraten, da die Rückenlehne nicht wirklich aufrecht gestellt werden kann, sondern nur so halb schräg und außerdem wird sie mit einem "Band" verstellt, das ist total nervig, vor allem wenn das Kind drin liegt und du willst es dann in eine aufrechte Position bringen...
Wir haben unseren Speedy dann wieder verkauft und bei Ebay einen nagelneuen Quinny freestyle 3XL für einen recht günstigen Preis ersteigert. Ein Traumwagen...
Lehne mit einer Hand super zu verstellen, bei dem Sportwagenaufsatz ist es möglich ihn in beide Richtungen zu montieren (fand ich super, da ich unsere Kleine am Anfang gerne im Blick hatte und sie mich auch ) Selbst das Hin- und Hersetzen des Aufsatzes ist super easy!
Da ich jetzt wieder schwanger bin, sind wir am Überlegen uns für unseren nächsten Zwerg auch die passende Babyschale zu holen, obwohl ich jetzt schon von vielen gehört habe, das die Babys da nicht wirklich lange reinpassen...
Aber ich denke mal, das es den Sommer über gut passen wird und im Winter liegt unser Schatz dann auch gut geschützt durch das große Verdeck ( hat der Speedy auch nicht - ich mein: nicht so ein großes) und mit nem dicken Fußsack ganz gut im Sportwagenaufsatz...
Wie Du siehst bin ich total begeistert von diesem Wagen und kann ihm jeden nur wärmstens an Herz legen...
Der Wagen ist ebenso für die Stadt, als auch für´s Gelände geeignet ( Wir haben einen Hund uns sind dementsprechend auch viel im Wald unterwegs)
Wünsch Dir viel Glück bei der Entscheidung...
Liebe Grüße
Jovilover74

Beitrag von sterni2009 28.04.11 - 13:34 Uhr

Hallo, kann mich meiner Vorrederin nur anschließen. Als Sommerwagen ist der Quinny gut und vor allem ist er super geländegängig. Was ich aber wirklich als unangenehm empfinde, ist der unzureichende Seitenschutz vor Wind. Da kann man fast von Windlöchern sprechen, so wenig deckt das Schutzmaterial ab. Was mich auch nervt, ist die Rückenlehne, die man immer wieder nachziehen muss und die sich nicht wirklich gerade stellen lässt. Ich weiß nicht, ob ich den Speedi noch mal kaufen würde.
LG

Beitrag von noch-ne-mama-in-spe 30.04.11 - 22:25 Uhr

Danke für eure Meinungen!

Ich habe im Moment keinen wirklich funktionierenden PC, daher erst jetzt meine Antwort.

Ihr habt mir sehr geholfen!


Liebe Grüße!