Heizstrahler für Sommerbaby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wiebke7 27.04.11 - 17:03 Uhr

Hallo,

unser ET ist Mitte Juni, findet ihr, ein Heizstrahler ist sinnvoll?

LG, wiebke7

Beitrag von le_sheep 27.04.11 - 17:05 Uhr

Hallo Wiebke,

da man die Kleinen auch im Winter gern im Warmen umzieht, ist ein heizstrahler immer sinnvoll, finde ich.

Wir werden im immer kühlen Schlafzimmer wickeln, so dass es einfach kuscheliger ist, wenn man einen hat.

LG
Sheep

Beitrag von schorti 27.04.11 - 17:12 Uhr

Ich habe zwar erst im August ET, aber wir werden unseren Heizstrahler auch wieder aufhängen.
Besonders nach dem Baden haben wir den damals viel gebraucht. Wenn die aus der warmen Badewanne kommen, ist ja auch im Sommer das Zimmer verhältnismäßig kalt. Und da ich viel mit unserer Tochter gespielt habe wenn sie nackig war und Babymassage gemacht habe, brauchte ich mich dank Heizstrahler nicht beeilen und sie konnte in Ruhe rumzappeln. Die Kids lieben es ja meist nackig zu sein.

Beitrag von ladyfenja 27.04.11 - 17:12 Uhr

also ich hab nun zwei krümmels ein frühlings und ein winter kind die zimmer temperatur ist immer konstant bei 15° und wir haben nie einen heizstrahler gebraucht wir haben es vorgezogen etwas umständlicher im badezimmer zu wickeln wenn gebadet wird/wurde ist es sowieso immer angenehm warm also wenn man nicht allzu bequem ist kann man sich das geld geld sparen

Beitrag von seinelady 27.04.11 - 17:15 Uhr

ich finde die dinger total unsinnig.
in der wohnung sollte es eigentlich nicht so kalt sein das man so ein ding braucht.
und wenn man weiß dass man das baby an dem tag baden möchte, wird halt heizung angemacht im bad oder eine stunde früher das fenster zu gemacht..
kenne auch sonst niemanden persönlich der so ein ding hatte.
lieben gruß

Beitrag von terryboot 27.04.11 - 17:18 Uhr

mein erstes kind war ein winterbaby und da hat sich der heitzstrahler schon gelohnt. jetzt bekommen wir ein Mai kind und ich werde ihn wieder aufhängen, gibt ja auch mal nicht so warme tage.

Beitrag von emma-rose 27.04.11 - 17:24 Uhr

Mein kleiner kommt in den nächsten Tagen und ich habe keinen Herzstrahler

Beitrag von anyca 27.04.11 - 17:47 Uhr

Ich bin bei einem Frühlings- und einem Sommerbaby sehr gut ohne Heizstrahler ausgekommen.

Beitrag von maerzschnecke 27.04.11 - 17:52 Uhr

Ich habe ein Januarbaby und wir haben uns gegen den Heizstrahler entschieden.

Mir war wichtig, dass meine Süße gewohnt ist, in jeder Umgebung gewickelt zu werden. Also auch, wenn ich mal irgendwo unterwegs bin. Wenn sie dann an die mollige Wärme gewöhnt ist, könnte sie unter Umständen bei kühlerer Atmosphäre schreien.

Sie ist es jetzt gewohnt, hat bisher nicht frieren müssen und strampelt wie wild auf dem Wickeltisch. Dieser steht übrigens im Wohnzimmer.

Beitrag von lillibell123 27.04.11 - 18:25 Uhr

Also ich werde keine "Ferkellampe" kaufen. Ich find die sowas von überflüssig, wie nur was.

Ich denke, so sollte man sein Kind nun auch nicht verpimpeln. Das heißt jetzt nicht, daß ich es in eisiger Kälte wickeln würde, aber zimmertemperatur reicht doch völlig aus. Und im Sommer erst recht.

Überleg Dir das nochmal, ob Du dafür wirklich Geld ausgeben willst.

LG lillibell.