Positiv, Frage nach Euren Schilddrüsenwerten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von byrdie 27.04.11 - 17:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

nach einer FG letzten Jahres, einem halben Jahr total versemmelten Zyklus,
und jetziger Einnahme von L-Thyroxin habe ich heute positiv getestet....
Da mein FA noch im Urlaub ist komme ich erst nächste Woche hin.
Um da ein wenig vorbereitet zu sein wäre es super,
wenn mir vielleicht jemand seine Schildrüsen Werte (TSH,freies t4 und t3) aus der Frühschwangerschaft nennen könnte.

Habe Angst das es bei mir doch mehr auf sich hat, da in der letzten Schwangerschaft der TSH erhöht war und nach der Ausschabung andauernt schwanke. Außerdem ist es auffällig, das sich das bei mir erst alles mit dem L-Thyroxin wieder eingependelt hat....(lt.Fa + HA alles o.K)

Vielen Dank,
ich sage Euch wie es beim FA war...#schwanger#klee

Beitrag von kio518 27.04.11 - 17:49 Uhr

Erstmal #herzlich Glückwunsch und eine tolle und vor allem problem- und sorglose SS.
Ohje das ist schon was her, aber zu Beginn hatte ich einen TSH von 1,88 bei der letzten Blutuntersuchung war er bei 2,9, aber ich glaub bis 4,2 ist noch im Normbereich. Ich nehm auch immernoch meine Tabletten bisher ohne das sie erhöht wurden. FT3 und FT4 kann ich dir so genau nicht mehr sagen, meine aber die waren bei 1.01 und 1.02 oder sowas konstant.
Lg Kio (18.SSW)

Beitrag von byrdie 27.04.11 - 17:52 Uhr

Vielen Dank,

dann werde ich mal schauen wo meiner liegt, nicht das die Tabletten (50er)
nicht reichen...

Dir auch alles Gute#herzlich

Beitrag von kio518 27.04.11 - 18:00 Uhr

Ich hab eben nochmal auf den letzten Befund geschaut. 0,42-4,9 ist Normbereich. Ich hab 75er. Ich warte einfach ab, sicher wird meine FÄ schon sagen wenn sie es für angebracht hält die Dosis zu erhöhen. Nächste Woche hab ich je den nächsten Termin.
LG

Beitrag von mamutschka2011 27.04.11 - 18:54 Uhr

Hi,

die Normwerte sind von Labor zu Labor unterschiedlich. Fang bitte nicht an an deiner L-Thyroxin-Dosis selber rumzuschrauben....Das kann auch nach hinten losgehen. Warte auf deinen FA-Besuch...am Liebten wäre mir ein Endokrinologe oder Nuklearmediziner.

Ich denke nicht, dass sich der TSH-Wert schnell ändert.

Herzlichen Glückwunsch und eine unbeschwerte ss!

lg, mamutsch#klee

Beitrag von byrdie 27.04.11 - 20:02 Uhr

Ne, keine Angst, mach ich nicht, habe ja keine Ahnung davon.
Warte eben bis nächste Woche... wird schon o.K. sein.

LG

#winke