Frage wegen Zahnen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vero89 27.04.11 - 17:52 Uhr

Na ihr lieben,

so unser Töchterchen ist nun 8 1/2 Mon alt und bekommt ihren ersten zahn *freu*
Die spitze schaut schon raus...nur sie hat solche schmerzen...
diese Kügelchen und das Zahnungsgel helfen nicht..
Kann ihr da nicht andauernd Paracetamolzäpfchen oder Nurofensaft geben
(vor dem schlafen bekommt sie den saft)
Gaaaaanz gaaanz selten bekommt sie mal Klosterfrau...(denn sie zahnt ja nun schon seit gut 3 mon wie ne Irre *g*) aber da hab ich auch jedes mal ein schlechtes gewissen....

habt ihr noch tipps was helfen könnte?

bin um jede antwort dankbar...

lg

Beitrag von forfour 27.04.11 - 19:45 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat mir Ostern mit 5 Monaten auch seinen ersten Zahn geschenkt, eeeendlich.

Ich bin bei ihm mit Globolies und Co auch nichts geworden. Mein Osteopath hat mir dann die Zahnungszäpfchen von Weleda empfohlen.

Und was soll ich sagen? Nichts war bisher so gut wie die. Vielleicht ist das was für Euch.

VG forfour

Beitrag von vero89 27.04.11 - 22:18 Uhr

ok danke für den tipp
dann werden wir das mal ausprobieren

Beitrag von ulmerspatz37 27.04.11 - 20:00 Uhr

egal ob selten oder nicht - du kannst deinem kind doch nicht klosterfrau geben ?!?

Beitrag von vero89 27.04.11 - 22:18 Uhr

aber wenn nur das hilf.
ich habs ihr ja nicht tonnenweise reingeschüttet...
es war gerade mal ein tropfen....

will ja auch nicht das meine tochter leidet:-(

Beitrag von reuterera 28.04.11 - 09:25 Uhr

Was für ein Zahnungsgel hast du denn benutzt? Wir hatten Mammut Baby Zahni-Gel, das hat super geholfen. Da ist irgendwie Nelke drin. Das kennt man ja auch selbst vom Zahnarzt.

Paracetamol und Nurofen würde ich eigentlich nicht so häufig geben. Das sind ja echte Schmerzmittel. Ich hab da immer Angst, dass sich die Kinder dran gewöhnen. Und wie gesagt, dieses Zahnungsgel von uns hat auch so wirklich gut geholfen.