Vaginale Krampfadern.Normale Geburt möglich?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von littlehands 27.04.11 - 20:44 Uhr

Hat jemand von Euch auch das Problem,Krampfadern im Vaginalbereich zu haben?Und habt Ihr Euer Kind normal auf die Welt gebracht oder war ein Kaiserschnitt notwendig?Mein Fa.konnte mit der Beschreibung meiner Schmerzen nichts anfangen,da der MuMu in Ordnung ist.Durch Zufall habe ich dann gester in anderen Foren etwas darüber entdeckt und auch heute beim Duschen da unten Krampfadern entdeckt...Aber in allen Beiträgen,die ich darüber gelesen habe,wurde den Betroffenen zu einem Kaiserschnitt geraten,da es wohl nicht ungefährlich wäre,wenn eine aufplatzt.Jetzt hab ich natürlich Angst.Ist die berechtigt oder kann ich trotzdem auf eine spontane Geburt hoffen?Würde mich über Eure Erfahrungsberichte freuen.
LG littlehands

Beitrag von nanoukaladar 27.04.11 - 20:50 Uhr

Spontangeburt ist möglich, jedoch wenn es geht ohne Dammschnitt, lieber reissen lassen, da der Riss sich in der Regel seinen Weg an den Krampfadern vorbei sucht.
Wer vaginale Krampfadern hat, hat oft ebenfalls sehr starke Krampfadern am Uterus, deshalb machen viele Ärzte gerade dann nicht gern einen Kaiserschnitt, bzw. man muss mit heftigen Blutungen rechnen, die Entnahme des Uterus kann notwendig sein.

Ich habe vier Kinder trotz heftigster vaginaler Krampfadern problemlos spontan geboren....

Beitrag von littlehands 27.04.11 - 20:57 Uhr

Puh!
Da bin ich aber beruhigt.
Dammschnitte machen sie bei uns im KH sowieso nicht-die sind auch eher fürs reißen lassen.Hatte aber schon 2 mal Glück.
Danke Dir.

Beitrag von uih 27.04.11 - 21:00 Uhr

Natürlich kannst du spontan entbinden. Absolut kein Problem. Die Krampfader geht auch schnell wieder weg.

Liebe Grüße
uih

Beitrag von littlehands 27.04.11 - 21:31 Uhr

Das hoffe ich doch!
Danke.

Beitrag von mona1879 29.04.11 - 07:40 Uhr

also ich habe ganz schlimme krampfadern und die sind nach der geburt zwar weniger geworden, aber nicht weg. noch nie hat jemand gesagt ich sollte deswegen einen kaiserschnitt bekommen. ich habe schon drei kinder spontan entbunden.

gruß mona