Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin ?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lummi100 27.04.11 - 21:28 Uhr

Hallo zusammen ,
vielleicht habt ihr Erfahrung und könnt mir was dazu sagen.
Folgendes ich habe 13tage lang die Pille Petibell genommen . Eigentlich bräuchte ich die nicht da Kinderw. besteht . Doch ich hatte in März eine FG und wollte mal drei monate Pause machen . Habe aber in der ersten Wochen 2 T vergessen und auch Gv gehabt . Alles nicht wirklich schlimm, doch ich habe starke Nebenwirkung und somit habe ich die von 13 tag nicht mehr genommen.
Nun habe ich schon 3 T nicht genommen und dachte es muß doch eine Zwischenblutung kommen oder ? Doch nichts passiert , wann sollte den eine ZB den kommen nach wieviel Tagen beim Abruch der Pille?
Oder ist es zu einer befruchtung gekommen und kommt deshalb keine Zwischenblutung ??
Hat jemand von euch solle Erfahrung schon gemacht ?
Gruß Nike

Beitrag von sweetelchen 27.04.11 - 21:35 Uhr

Also falls Kinderwunsch besteht würde ich keine Pille nehmen sondern mit Kondom verhüten da sich dein Körper wieder umstellt.
Es muss nicht immer eine Abbruchblutung kommen und eine Befruchtung ist auch eher unwahrscheinlich da du die Pille ja genommen hast diese wirkt ja direkt 4 Stunden nach der ersten Einnahme falls du sie korrekt am ersten Tag der Periode eingenommen hast. Dein Zyklus ist also total verschoben und durcheinander lass deinem Körper Zeit sich wieder einzustellen.

Beitrag von unipsycho 27.04.11 - 21:37 Uhr

du wärst im "Frühes Ende" Forum besser aufgehoben. Bitte doch das Urbia-Team in "Urbia intern" deinen Beitrag zu verschieben.

Warum verhütest du denn mit der Pille nach einem Abort? Hat dir das wer so gesagt?
Eigentlich sollte man hormonfrei verhüten, da der Körper sich ja erholen soll.

Ich denke, du hast deinen Körper einfach nur gewaltig durcheinander gebracht. Wenn du Angst hast, dass es schon zu einer Befruchtung gekommen ist, dann geh zum FA und frag ihn um Rat.

Beitrag von lummi100 27.04.11 - 21:43 Uhr

Hallo ,
lieben dank für eure Atworten .
Ich werde jetzt erstmal abwarten und dem Körper Ruhe gönnen
Danke nochmal
Nike

Beitrag von fraeulein-pueh 28.04.11 - 10:33 Uhr

Die Pille ist nach einer FG nicht so ideal. Der Körper ist durch die Schwangershaft eh schon durcheinander, mit der Pille wird das Chaos nur noch mehr. Noch blöder ist, dass du die Einnahme nach 13 Tagen komplett abgebrochen hast, so kann man gar nichts sagen. Hinzu kommt, dass du in der ersten Woche 2x die Pille ganz vergessen hast. Ein Einahmeausfall zu diesem Zeitpunkt, garantiert keine sichere Verhütung mehr. Ihr hättet dann für die nächsten 7 Tage mit Kondom verhüten müssen, um nichts zu riskieren. Erst dann wäre wieder ein sicherer Schutz gegeben gewesen. Theoretisch ist nun alles möglich und du kannst nur abwarten.
Man kann nicht sagen, ob du einen ES hattest und ob es sogar zu einer Befruchtung gekommen ist. Und man kann nicht sagen, wann deine nächste Periode kommen sollte. (Ohne Pille könnte das zwischen 4 und 8 Wochen dauern, aber so... keine Ahnung.)