Anschauen lohnt sich

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von meinneuesleben 27.04.11 - 21:41 Uhr

http://jako-o.mm-onlinemotion.de/vortrag_rogge.html


Viel Spaß

Beitrag von kawatina 27.04.11 - 22:16 Uhr

Hallo,

ich glaube ich bin zu nüchtern um mir diesen Vogel länger an zu sehen.

Beitrag von caitlynn 27.04.11 - 22:41 Uhr

:-) Interessanter Humor der Gute und man kann es sich auch echt bis zum Ende ''antun'' er sagt viel Wahres... das traurige daran ist, dass an den Stellen bei denen er wirklich etwas existenziell wichtiges sagt, die ollen eltern da anfangen zu gackern...

schönster satz: bei den heutigen eltern frage ich mich: möchtest du bei denen kind sein? antwort: nein!!

lg cait

Beitrag von ilva08 27.04.11 - 23:07 Uhr

#pro

Beitrag von leah82 27.04.11 - 23:12 Uhr

Ich finds super...lohnt sich wirklich anzuschauen!#winke

Beitrag von hedda.gabler 27.04.11 - 23:23 Uhr

Hallo.

Ich bin gerade noch dabei ... wunderbar.
Ich kenne den Rogge nur von Buchtiteln, weiß also nicht, welche Haltung er grundsätzlich vertritt, aber was ich jetzt schon seit 30 Minuten sehe, spricht mich an (und das hat bis jetzt nur Wolfgang Bergmann mit seinen Büchern in diesem Bereich geschafft).

Und ich lache laut ... was ich sonst kaum tue, wenn ich für mich bin.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von caitlynn 27.04.11 - 23:44 Uhr

Er erwähnt einen zweiten teil zum thema trotz DAS würde mich wahnsinnig interessieren gibts dazu auch nen link?`

lg

Beitrag von dominiksmami 28.04.11 - 09:52 Uhr

Huhu,

danke für den Link.

Ich habe jetzt keine Zeit das weiter zu schauen da ich erst mit der Kleinen zum Kinderarzt und dann zu meinem Hausarzt muß ( sind beide heftig krank). Aber danach werde ich es auf jeden Fall bis zum Ende anschauen.

Bisher gefällt mir ganz gut was er sagt.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 28.04.11 - 20:11 Uhr

so nun hatte ich Zeit das Video ganz zu schauen.

Nunja, es ist wirklich gut gemacht und mit seinen Denkansätzen hat er wahrscheinlich sogar recht, oder vertrifft vielmehr auch meine Meinung, aber so richtig was "mitgegeben" hat er ja nun nicht.

Gut das ein oder andere hat er natürlich schon, gerade zwischen den Zeilen, erwähnt, aber so richtig neue Erkenntnisse waren da ja keine bei, oder habe ich das nur überhört?

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von caitlynn 29.04.11 - 00:25 Uhr

genau das war ja eine seiner ersten aussagen: man braucht das rad der erziehung nicht neu erfinden!

Beitrag von dominiksmami 29.04.11 - 11:44 Uhr

*nick* da hat er auch vollkommen recht mit.

Beitrag von unsicher8981 28.04.11 - 10:00 Uhr

Ich habe auch mehrmals gelacht. Ich finde es aber schwierig von so einem Vortrag etwas für die eigene Erziehung mitzunehmen. Es sind viele Anekdoten dabei, der Vortrag ist lustig und nett aufgebaut aber man muss zwischen den Zeilen zuhören und ich würde mal unterstellen, dass diejenigen, die TATSÄCHLICH mit Zettel und Stift drin sitzen (sieht man ganz am Schluss), genau das nicht mitkriegen werden. Obwohl das die Leute sind, die der Vortrag primär anspricht bzw. kritisiert.

Beitrag von julia3ho 28.04.11 - 10:12 Uhr

Genial! #pro

Danke für den tollen Link.