Welche Aufgabe haben eigentlich Trauzeugen??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nicole1508 27.04.11 - 22:11 Uhr

Hallo zusammen
Wir heiraten in gut 4 Wochen und haben beide einen Zeugen,Er seinen besten Freund,Ich meine Freundin.
Nun bisher haben die beiden eigentlich nichts dazu beigetragen,sprich sich mal angeboten etwas zu "übernehmen"oder zu unterstützen.
Ich habs vor kurzem mal angesprochen das Ich Ihre Hilfe mal bräuchte,aber SIe hat keine Zeit.
Nun meine Frage,ist es denn nicht "normal"das die Zeugen auch bei der Vorbereitung etwas "präsent"sind?
Danke für Antworten
lg
Nicole

Beitrag von yeehaaaaaw 28.04.11 - 00:04 Uhr

"normal" würde ich es finden, meine wünsche und erwartungen zu äußern, wenn ich den trauzeugen frage, ob er denn dieses amt übernehmen möchte. von dem trauzeugen, der eben nur diesen einen moment bei der trauung in aktion tritt bis zum eventmanager, der ein halbes jahr tag und nacht minutiös alles plant, organisiert, überwacht, vorbereitet und seine freizeit komplett investiert ist alles möglich - am besten eben vorher klären, was das hochzeitspaar erwartet, und wie weit sich der trauzeuge einbringen möchte oder kann.

eine allgemeingültige antwort nach den aufgaben eines trauzeugen gibt es wohl nicht - nach meiner meinung vereinbarungssache. am besten vorher.


:-) yee

Beitrag von brummel-baer 28.04.11 - 10:10 Uhr

>>> Nun meine Frage,ist es denn nicht "normal"das die Zeugen auch bei der Vorbereitung etwas "präsent"sind? <<<

Nicht unbedingt. Unsere Trauzeugen haben bis auf Hochzeitstorte bestellen nichts gemacht, es war von uns aber auch nicht gewünscht.

Gruß
BB

Beitrag von anyca 28.04.11 - 11:15 Uhr

Es ist durchaus üblich, daß die Trauzeugen etwas beitragen, verlangen kannst Du das aber nicht. Meine Trauzeugin war beruflich sehr eingespannt und war zwar zur Brautkleidanprobe dabei, aber Beiträge zur Hochzeit (Rede, Spiel o.ä.) kam von ihr nicht. Hat mich nicht gestört, es kam genug von anderen Leuten.

Beitrag von mini-fienchen 28.04.11 - 12:53 Uhr

wir heiraten auch in 4 wochen (28.05.)#verliebt

ich verlange es von den trauzeigen auch nicht
aber ich bin froh das meine freundin (sie ist trauzeugin) mir viel hilft.
wir wohnen rund 250 km auseinander und doch ist es möglich viel hilfe zu bekommen.
dinge die ich zur deko hier nicht bekomme kauft sie dann bei sich
sie hat sich schon urlaub genommen und wird bereits 2 tage eher kommen um zu schauen ob auch wirklich alles da ist.
kleinigkeiten werden dann noch besorgt.

das einzige was ich schon plane ist das die trauzeugen
in der messe aktiv mitmachen.
sie werden fürbitten vortragen aus dem evangelium vorlesen oder die lesung übernehmen. aber das besprech ich noch mit dem kaplan eigendlich ist es üblich das er das evangelium übernimmt.

ob es spiele gibt kann ich nicht sagen kann ich aber mit rechnen denn das verrät mir meine freundin nicht ;-)

der trauzeuge von meinem mann wird uns in seinem auto fahren
mal sehen was er noch so macht denn er ist auch beruflich sehr eingebunden und arbeitet in schicht.

wünsche noch viel spaß bei den vorbereitungen

lg claudia

Beitrag von nicole1508 28.04.11 - 14:24 Uhr

Hallo Claudia
Jap so eine Perle als Freundin hab Ich auch,Ich wohne in Belgien,Sie in Berlin,aber Sie hilft mir wo Sie nur kann,hat Ideen,die mir nie kommen würden,hat mir Deko Beispiele geschickt usw,und Sie kommt auch 2 Tage früher um mir beizustehen...
Ich verlange ja nichts von Ihnen aber dachte eben das Sie sich selber etwas einbringen und es nicht nur mal eben hin unterschreiben und gut ist.
Meine Trauzeugin will unbedingt das Kleid sehen,hab nun schon 2mal einen Termin nach Ihren Wünschen gemacht aber dann konnte Sie doch nicht.Mittlerweile ist es mir peinlich das immer abzusagen und Ich lass es.
Sie sagte mach doch Fotos,aber das ist nicht das gleiche.
Naja auch egal
Wünsche Dir viel viel Spass
lg Nicole

Beitrag von mini-fienchen 28.04.11 - 18:54 Uhr

hallo nicole

ja was wär ich nur ohne sie.
mein kleid hat sie schon gesehen und findet es wunderschön und das es auch zu mir passt.
mit ihrer hilfe hab ich auch was für drunter gefunden und bin gespannt wie es an dem tag alles aussehen wird.

schade eigendlich das sich deine freundin nicht wirklich die zeit nimmt um mit dir das kleid anzuschauen.
meine freundin kommt von köln regelmäßig nach iadr-oberstein (rlp)
wir kennen uns seid einem jahr und sind sehr gute freundinnen geworden wir stehen uns in alles dingen bei.

hoffe das es noch ein gutes ende bei euch gibt.
lg claudia