hillf medikament rectodelt 100 dringend kruphusten!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jani1981 27.04.11 - 22:16 Uhr

hallo ihr lieben


Kann mir jemand helfen? Mein kleiner hat seit letzte nacht Kruphusten,wir waren heute beim arzt er verschieb mir Rectodelt 100.Ich sollte es ihm vor dem schlafen gehen geben .Das war um 19uhr .Nun bekommt er fieber momentan 38,8 .Er schläft durch den husten sehr unruhig aber ich versuche mit kaltem tee immer wieder seinen husten zu stillen.Nun eine dringende frage darf ich ihm ein Fieberzäpfchen geben?Ich keine mich mit dem Medikament Rectodelt100 nicht aus auch mit kruphusten nicht ich weiss nur von erzählungen ...

Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen..

lg jana

Beitrag von sarah722510 27.04.11 - 22:34 Uhr

Hallo,

willst du ihm jetzt schon was fiebersenkendes geben? Das ist bei 38,8 aber nicht nötig. Bei 39,5 gibt man in der Regel was!

Ich denke aber in Verbindung mit dem Medikament kannst du ihm ruhig Paracetamol geben!


LG Sarah

Beitrag von caitlynn 27.04.11 - 22:35 Uhr

38,8 ist doch noch kein fieber, bei der temperatur mache ich überhaupt nichts denn der kleine körper schafft das locker alleine...

so ab 39,5 gebe ich zäpfchen und das auch nur abends oder nachts denn fieber ist nichts schlimmes es bedeutet nur dass es im körper heiss hergeht und dass eindringlinge in form von viren oder bakterien gerade abgemurkst werden und dabei möchte ich nicht stören :-)

versuch weiter einfach seinen Husten zu stillen und kontrollier ggf. mal die temperatur aber bei dem bisschen erhöhte temperatur mach dir bitte keine sorgen.

lg cait

Beitrag von jani1981 27.04.11 - 23:04 Uhr

lächelt

nein ,nein ich gebe meist erst ab 39,5 fieber.Doch ich will ja nun gleich ins bett und daher habe ich ebend gefragt ob ich ihm geben kann wenn es höher geht :D ...
Ich habe noch nie unter 39,5 fieberzäpfchen geben ich mag auch keine medi eigentlich aber gerade bei krup ist das sehr schwer ..ich habe immer angst das ihm was passiert bei medizien ... und war mir ebend nicht sicher ob ich ihm eins geben kann bei dem anderen medi...

ich danke euch allen ...

Beitrag von kiwi-kirsche 27.04.11 - 22:39 Uhr

Gib was gegen das Fieber, sobald du meinst, es ist richtig!
Wenn mein Sohn Fieber hat, es ihm aber gut geht braucht er nix, wenn ich ihm aber anmerke, dass er leidet oder etwas leicht abwesend wird, dann gebe ich immer Nurofen....
Ob das mit den Rectodelt verträglich ist weiß ich leider nicht, aber sowas kann man googeln und im Notfall rufste einfach mal irgendwo an und fragst nach!

glg und gute besserung!

kiwi

Beitrag von emilylucy05 27.04.11 - 23:05 Uhr

Hallo,

zur Nacht hin gebe ich auch eher mal was denn da hab ich es ja nciht so unter kontrolle wie Tags.
Meine Tochter hatte mal eine Bronchitis mit Atemnot und bekam desegen das Rectodelt und da sie auch Fieber hatte konnte ich ihr auch paracetamol geben.

LG emilylucy

Beitrag von krissy2000 28.04.11 - 10:03 Uhr

Also mir wurde gesagt, dass man Rectodelt nur bei einem Krupp Anfall geben soll und es nicht besser an der Luft wird. Gegen das Fieber wuerde ich was geben. Ab 38,6 empfiehlt der KIA was zu geben.

Lg Krissy