Wie soll man da reagieren?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von abenteuer 27.04.11 - 23:55 Uhr

Hi
Mein 5 Jähriger war vor ein paar Tagen mit uns im Möbelhaus. Während mein Mann und ich uns Wohnwände angeschaut haben, ging mein Sohn öfters mal kurz weg um sich auch umzusehen. Da er immer gleich wieder da war (und wußte wo wir sind), dachte ich mir nichts dabei. Bisher war er immer recht zuverlässig und hat noch nie etwas aus einem Geschäft einfach so mitgenommen.

2 Tage später fand ich dann ganz viele Kärtchen von dem Möbelhaus in seinem Zimmer. Etwa 15 Karten, auf dem der Preis und der Name des Möbelstückes standen. #schock Andere können jetzt also nicht mehr sehen, was die Möbel kosten und wie sie heißen.

Die Karten hatte er zu Losen gefaltet und auf jedes "Los" jeweils (auf die unbedruckte Seite) eine 4 stellige Zahlenkombination geschrieben.
Auf einem anderen Zettel hat er die gleichen Zahlenkombinationen untereinander aufgelistet. Daneben hat er dann gemalt, was es zu gewinnen gibt.
Beispiel: 7498- Bild von einem Stift.

Als ich meinen Sohn darauf ansprach, dass er die nicht hätte mitnehmen dürfen, war er sehr geknickt. Ihm war scheinbar nicht klar, dass man das nicht darf. Wir waren zuvor bei Ikea und dort hängen ja überall Zettel, damit man sich selber notieren kann, in welchem Lager das Produkt liegt.
Das hatte er gesehen und danach wohl angenommen, dass es wohl auch solche Zettel wären. Wir haben jedenfalls jetzt ausführlich darüber gesprochen, warum man diese Karten nicht nehmen darf.

Die logische Konsequenz für eine solche "Tat" wäre ja u.a. gewesen, ihm die Karten wieder abzunehmen- aufgrund der kreativen Spielidee mag ich das aber nicht tun. Nun haben wir öfters Besucherkinder hier, die er auch mit Vorliebe diese Lose ziehen lässt. Er hat riesen Spaß dabei.

Hättet ihr eurem Kind auch die Zettel gelassen? Bausch ich das ganze zu sehr auf oder findet ihr mich sogar noch zu milde? Ich bin mir selbst nicht sicher, ob es schlimm war, was mein Sohn gemacht hat und weiß von daher nicht so recht, wie das einzuschätzen ist. #kratz





Beitrag von murmel72 28.04.11 - 01:06 Uhr

Ich finde deinen Sohn sehr clever, dass er sich mit diesen Kärtchen dieses "Spiel" ausgedacht hat. Zudem ist er sich keiner Schuld bewusst und hat die Kärtchen nicht aus bösem Willen mitgenommen.

Ja, ein bisschen bauscht du das auf. Ich hätte meinem Sohn diese Zettel gelassen und ihm - ohne sauer zu reagieren - erklärt, dass er diese das nächste Mal bitte steckenlassen soll :-)

Beitrag von arienne41 28.04.11 - 06:56 Uhr

Hallo

Du hast es ihm erklärt und gut ist es.

Erinner ihn vielleicht nächstes mal dran das er keine Preisschilder mitnehmen darf.

Beitrag von enelya 28.04.11 - 08:08 Uhr

Hallo,

bist du sicher, dass man sie nicht mitnehmen durfte?
Ich hab nämlich in verschiedenen Möbelhäusern schon gesehen, dass in diesen Hüllen, die an den Möbeln hängen, mehrere von diesen Preisschildern drin sind, damit man sich eins davon mit zur Kasse nehmen kann. Also sie sind explizit zum mitnehmen gedacht.

Ansonsten: Find ich es jetzt auch nicht soooo schlimm, muss ich gestehen. Du sagst ja selbst, er wusste es nicht besser. Und du selber bist dir darüber auch unsicher, wie schlimm es wirklich ist.
Du hast es ihm erklärt und gut ist.
Beim nächsten mal macht er es bestimmt nicht mehr, oder fragt zumindest vorher ;-)

Grüße,
Enelya

Beitrag von meandco 28.04.11 - 09:04 Uhr

nun das war ja kein klauen im klassischen sinne ... er hat gedacht dass er die mitnehmen darf und dem wahr nicht so. du hast es ihm erklärt und gut ist.

was anderes wäre es, wenn er etwas genommen hätte wo er weiß, dass man es nicht nehmen darf und es trotzdem getan hätte - klassisches "klauen". da muss man dann gucken was es braucht.

aber das ist ne kleinigkeit - würds auf sich beruhen lassen und schauen was er weiter macht ...

lg
me

Beitrag von lyss 28.04.11 - 10:54 Uhr

Du hast ihm erklärt, dass man diese Preisschilder normalerweise nicht mitnehmen darf - und gut ist.

Ich würde ihm seine Lose auch lassen... er wusste ja nicht, dass man das nicht mitnehmen darf.

Mein Kleiner hat auch mit Vorliebe diese Preisschilder "mitgenommen" - nur hatten wir es eben mitbekommen und somit blieben die Schilder im Möbelhaus. Scheinen wohl sehr beliebt zu sein bei den Kinderns ;-)

LG,
Lyss

Beitrag von abenteuer 28.04.11 - 21:50 Uhr

danke euch #danke