Der Tag ist jetzt schon blöd *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katze87 28.04.11 - 06:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss mir gerade den Frust von der Seele schreiben...
Mein Freund hat eine Tochter aus früherer Beziehung, sie ist jetzt 10 Jahre alt...eigentlich ein nettes Mädchen nur sehr aufmerksambedürftig und dadurch oft etwas anstrengend#gruebel
Jetzt war sie von Ostersonntag ab bei uns und mein Freund hatte Urlaub, dann geht das auch ganz gut mit den zwei Kids (also mein Sohn und seine Tochter) doch gestern hat seine Tochter einfach so beschlossen bis Sonntag hier zu bleiben, mein Freund hat OK gesagt aber er muss ja ab heute wieder arbeiten und ich bin jetzt allein, mein Sohn hat wieder KIndi und ich sitz hier mit meinem Gefühlstief und darf Babysitter spielen:-[
Ich mag sie ja wirklich gerne, aber sie ist wirklichs erh serh anstrengend und kanns ich so gut wie gar nicht selbstbeschäftigen.
Zu alle dem hat gestern noch meine Freundin angerufen und gefragt ob ich heute mit will zum shoppen.....und wie ich Lust hätte! Hab jetzt meinen ganzen Urlaub für die Familie gegeben und nun könnte ich 1 Tag mal was für mich tun!
Pustekuchen...ich sitz jetzt hier und "freue" mich schon auf den Tag und der ist lang bis mein Freund um 18 Uhr wieder kommt.

Fühle mich halt übergangen und nicht respektiert....habe sonst immer auf sie aufgepasst, aber diesmal fühl ich mich eben nicht in der Stimmung dafür:-(:-(:-(

Beitrag von johannab. 28.04.11 - 06:37 Uhr

kann Dich da gut verstehen. hat er Dich denn nicht wenigstens gefragt? Finde ich etwas eigenartig. Er kann ja nicht davon ausgehen, nur weil Du zu Hause bist, dass Du nichts anderes vor hast. Kannst Du sie nicht mit nehmen zum Shoppen? Vielleicht hat sie ja auch Spaß dran. Das würde ich mir nicht nehmen lassen.

Viele Grüße und lass Dich nicht ärgern! #winke

Beitrag von katze87 28.04.11 - 06:45 Uhr

Nö mir wurde gestern Abend eröffnet, dass sie doch bis Sonntag bleibt. Punkt. Keine Frage sondern eine Tatsache.

Nun mein Freund merkt schon, dass mir das gerade nicht passt, aber was will man jetzt noch machen? Ich hoffe nur das nächste Mal läuft es anderst...

Zum SHoppen kann ich sie nicht mit nehmen, wie gesagt ich wäre dann nur mit ihr als mit irgendwas andrem beschäftigt :-( Echts chade und das zieht gerade voll meine Laune runter...

Aber danke für deinen Zuspruch :-)

Beitrag von rose1980 28.04.11 - 07:06 Uhr

Hallo

Ich kann deinen Frust schon verstehen, aber so ist das leider manchmal wenn der Partner ein Kind aus einer anderen Beziehung hat.

Mein Mann ist auch manchmal genervt wenn meine Söhne hier sind, und ich etwas erledigen muss, und er dann "aufpassen" soll.
Er macht es aber, ist ja nicht ständig.

Du schreibst das Mädchen ist 10 Jahre alt... mein Sohn ist auch in dem Alter, und ihn kann ich schon mal 2-3 stunden zuhause lassen, wenn ich irgendwohin möchte. Kannst du das nicht auch machen, und sie halt nur ab und zu mal anrufen? oder vertraust du ihr da nicht?

Ich wünsche dir starke Nerven :-)
LG Tanja 21+1

Beitrag von katze87 28.04.11 - 07:11 Uhr

Leider geht das auch nicht :-( sie hat eine ziemlich ausgeprägte Form von ADS und baut auf gut deutsch auch gerne mal richtigen Mist...

Würde mir ewig Vorwürfe machen wenn was passiert....

Nun ja muss ich halt durch, denke ich bin auch gerade einfach nur stinkig, weil ich nicht mal gefragt worden bin...

Beitrag von cafetasse 28.04.11 - 07:23 Uhr

guten morgen!

dein partner sollte solche dinge auf jedenfall mit dir besprechen.

allerdings finde ich dein thread klingt nicht so als würdest du sie als teil eurer familie begreifen, irre ich da?
sie ist doch die tochter deines partners, somit bist doch auch du ein wichtiger teil in ihrem leben!

mein partner hat auch einen 10jährigen sohn und auch dieser ist sehr wissbegierig, allerdings empfinde ich zeit mit ihm allein immer als sehr hilfreich um unsere gemeinsame beziehung zu vertiefen, schließlich trage ich seinen bruder aus!

nun ja...ich denke wenn du gerne shoppen möchtest, dann nimm sie doch mit! sie ist doch kein kleinkind sondern 10 jahre alt, da hat sie an shoppen bestimmt auch spaß, wenn nicht dann gehört das halt zu den dingen die sie mal mit erlebt. wenn ihre mama was erledigen muss wird sie sie ja auch mitnehmen -auch wenn es ihr mal nicht gefällt-
du musst ja nicht die regeln übernehmen die ihre leiblichen eltern so aufstellen!
also zumindest machen wir das so und es funktioniert sehr gut!

liebe grüße
cafetasse

Beitrag von katze87 28.04.11 - 07:32 Uhr

Doch, natürlich sehe ich sie als Teil unserer Familie.
Nur momentan geht es mir (ich denke hormonbedingt) launisch auch nicht so gut...hab ab und an mit Übelkeit usw. zu kämpfen und bin momentan irgendwie nicht ganz so belastbar.

Wie gesagt mitnehmen kann ich sie nicht, da ich dann trotzdem nur mit ihr beschäftigt bin...sie ist eben nicht ganz einfach in ihrem Verhalten und die Erziehung die sie Zuhause genießt entspricht nicht ganz meinen Vorstellungen....somit muss man da schonmal die Zähne zusammen beissen.

Aber gut so ist das nunmal...ich rege mich eiegntlich ja auch mehr über meinen Freund auf, der nicht mal gefragt hat.

Beitrag von cafetasse 28.04.11 - 07:52 Uhr

das ist allerdings wirklich sch****

das hatten wir auch am anfang und ich bin halb ausgeflippt! in einer familie sollten solche dinge gemeinsam entschieden werden und eine lösung gefunden werden die allen passt.
zumal er wusste das er arbeiten muss, also stillschweigend davon ausging das es ok ist das du dann den alleinunterhalter spielst.

und deine zieh-tochter muss das dann lernen das es andere regeln gibt und sie nicht allein der mittelpunkt ist!

ich drück dir die daumen! und wünsch dir gute nerven!

Beitrag von analena78 28.04.11 - 08:38 Uhr

Also mein Mann hat auch ein Kind aus einer früheren Beziehung. Gut scho älter, aber egal. Wenn er einfach JA gesagt hätte, ohne mit mir da drüber VORHER zu sprechen, da hätt ich ihn aber rund gemacht. Ehrlich. Kann doch wohl nicht sein. Soll doch der feine Herr seinen Urlaub verlängern oder sich Gedanken machen wer auf die Kleine aufpasst. Ich kann dich gut verstehen!
#liebdrueck