Genekamp Ovutest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von charly2803 28.04.11 - 06:44 Uhr

Guten Morgen zusammen,
ich habe eine Frage. Ich teste diesen Zyklus mal den ES mit den Genekamp Ovus. Seit zwei Tagen ist da eine zweite Linie (gestern eher mit Lupe zu erkennen ;-) heute schon deutlich stärker aber nicht so wie auf dem beipackzettel beschrieben. Jetzt meine Frage, muss der zweite strich so stark wie der erste sein und vor allen dingen so wie auf dem BZ beschrieben oder gilt der heutige schon als positiv? Ich bin verwirrt. Kann mir jemand helfen und hat erfahrung mit den Ovus?
Vielen Dank
Charly

Beitrag von le-berlin 28.04.11 - 06:47 Uhr

also soweit ich weiß, muss die 2. linie, also die die bei dir momentan noch so schwach aussieht, immer mindestens so stark sein wie die kontrollinie#kratz

Beitrag von fiona.2 28.04.11 - 07:32 Uhr

Guten Morgen,
der Ovu ist positiv,wenn die Testlinie genauso stark oder stärker ist wie Kontrolllinie. Dein Ovu ist also noch negativ.
Ovus macht man aber nicht morgens,sondern nachmittags oder abends.
Mach heut Abend noch mal einen,vielleicht ist er dann schon positiv.
Viel Glück#klee

Beitrag von lill33 28.04.11 - 09:44 Uhr

Hey,

also ich teste nicht mit Genekam, sondern mit OvuQUICK aber generell gilt ja für Ovus:
Leicht positiv gibt es nicht! Testlinie muss immer mindestens genauso stark oder stärker als die Kontrolllinie sein. Nicht mit Morgenurin und immer zur ungefähr gleichen Uhrzeit machen. LG!