Aprillies!!! Noch jemand hier ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sibsen 28.04.11 - 09:07 Uhr

Hallo!

Ich hatte ET am 22.04. aber es tut sich noch nicht viel.

Gestern abend hatte ich 2 Stunden gute Wehen, aber dann war es wieder vorbei.

Am Die hat meine Hebi ne Eipollösung gemacht, aber ohne viel Erfolg, wie man sieht.

Wie geht es euch so?

Langsam geht mir die Geduld aus.

Gruß

sibsen

Beitrag von stefanie2703 28.04.11 - 09:26 Uhr

Hi,
ich glaube ich bin auch einer der letzten Aprilies :-)
Hab am Samstag ET. Aber es ist absolute Stille. Muttermund fest zu, keine einzige Wehe am CTG. Kein Ziehen, einfach nix :-D

Lg

Beitrag von sibsen 28.04.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

ist es dein erstes Kind?

Da kann sich oft von einem auf den anderen Tag viel tun.

Ich krieg ja schon mein viertes und da ist es leider normal, das es sich über mehrere Tage hinzieht.

Das zehrt natürlich unglaublich an den Nerven, wenn man tagelang immer wieder Wehen hat, die aber nach kurzer Zeit wieder aufhören.
ne Freundin von mir hatte bei ihrem vierten Kind 3 mal Fehlalarm.

Ich kann kaum noch zählen wie oft ich dachte, das es los geht.

Es bleibt ja leider nicht viel übrig, außer Geduld haben.

Du bist ja wenigstens noch vor ET, bei mir häufen sich jetzt natürlich die Fragen der Freunde und Nachbarn, ob er endlich da ist.

Gruß

sibsen


Beitrag von lixy 28.04.11 - 09:31 Uhr

ich habe morgen ET und morgen wird die kleine per KS geholt denn sie liegt quer. wehen hab ich keine, also kann auch nix auf den mumu wirken...
alles noch zu und köpfchen noch ganz oben also wirds morgen geholt.

gruss#winke

Beitrag von sibsen 28.04.11 - 09:45 Uhr

Hallo!

Dann drück ich dir mal beide Daumen, daß du den KS gut überstehst.

Und wünsch dir jetzt schon mal eine schöne Kennenlernzeit mit deinem Wurm.

Gruß

sibsen

Beitrag von marmot 28.04.11 - 10:58 Uhr

Hallöle,

ich hatte am 26. ET (1. Kind). Tja, nach Wochen ohne Wehen war ich ganz stolz, dass ich wenigstens eine kleine Wehe auf dem CTG am Mittwoch hatte. Jetzt muss ich halt alle 2 Tage zum CTG und bin gespannt, ob ich dann am Sonntag dafür ins Krankenhaus muss. Die sollen hier ziemlich schnell mit einleiten sein. :-(
Wie lange wird sich das bei Dir "angeschaut"? Im Sinne von: Einleitung?

Alles Gute!

marmot
ET +2

Beitrag von sibsen 28.04.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

da ich eine Hausgeburt mache, werde ich jetzt nur noch von meiner Hebi kontrolliert.

Und deshalb habe ich alle Zeit der Welt ;-)

Sie macht da absolut keinen Stress.

Gruß

sibsen

Beitrag von 82mother 28.04.11 - 11:08 Uhr

Hallo...

bin auch noch hier bei ET+1.

Die Warterei macht mich verrrückt. Vor allem die ständigen Nachfragen von Verwandtschaft, Freunden, Nachbarn, usw... "Und, ist er schon da?" - "Nee, seh ich etwa so aus?"

Morgen muss ich wieder zum FA. Letzte Woche war noch alles ruhig. Keinerlei Anzeichen.

Seit gestern abend habe ich ständig ein Ziehen im Rücken - keine Ahnung, ob das was bedeutet...

Von mir aus kann der kleine jetzt aber auch bis zum Wochenende warten. Dann ist wenigstens der werdende Papa da, wenn es los geht.

Drück' Euch allen die Daumen!

Grüße
82mother (bei ET+1 -> bis zum Muttertag wird er ja wohl da sein?)