komische schätzungen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lixy 28.04.11 - 09:18 Uhr

normal gebe ich ja nicht viel auf diese gewichtschätzungen...
sind ja eh nur schätzwerte. trotzdem, überlege ich wie mir die FÄ sagen kann dass das baby sehr zart wäre mit ca. 2400 g und im KKH wird das baby auf 3300 g geschätzt?!
ich meine wenn es zeitgerecht entwickelt ist, dann kann es ja kaum in der 40 ssw auf 2400 g geschätzt werden oder?!

bin mal gespannt, welche erfahrungen ihr gemacht habt.
bei meinem sohn war es damals richtig geschätzt.

Beitrag von meandco 28.04.11 - 09:21 Uhr

kommt sich auf die körpermaße an ...

so wie ich das verstanden hab bei meinen untersuchungen müssen mindestens 3 körpermaße angemessen werden und der pc rechnet daraus ein gewicht aus.

jetzt kann dein baby bei allen werten entweder vorne oder hinten sein - und entsprechend verschiebt sich das gewicht.

und das schätzgewicht stimmt dann mit +- 500 g - allso beim fa max ca 2900 g und im kh min ca 2800 g ... und dann bist du wieder recht dicht zusammen ...

lass dich nicht verrückt machen - meine große wurde damals zum ersten mal im kh in der 39. ssw geschätzt ;-)

lg
me

Beitrag von nafemo 28.04.11 - 09:23 Uhr

hi!

ich finde das auch komisch.bei mir ist es genauso.meine fa hatte meine maus auf 2300g geschätzt und danach im kh wurde sie auf 3100g geschätzt.das war in der 37.ssw.

2400g in der 40.ssw finde ich auch ein bisschen wenig.

lg nadine

Beitrag von stefanie2703 28.04.11 - 09:25 Uhr

Hallo,
bei mir ist die Situation sehr ähnlich. Meine FA meinte gestern, mein Baby wär ein zierliches mit 2600 Gramm. Vor einer Woche war ich im KKH und da haben sie das Baby auf 3000 Gramm geschätzt. Das sind 400 Gramm und eine Woche zeitliche Differenz...

Und ich bin auch wie du in der 40. SSW.

LG

Beitrag von nordstern80 28.04.11 - 10:21 Uhr

Hallo Stefanie,

das kann schon sein. Die Babys können in den letzten 3 Wochen vor ET bis zu 300 g Pro Woche zunehmen.

Grüße

nordstern80

Beitrag von sweety93 28.04.11 - 09:25 Uhr

morgen #winke


von einer freundin die tochter wurde auf 4500 gramm geschätz und karm mit 2690 gramm auf die welt :-)


lg sweety93 + boy inside 34 SSW

Beitrag von sunnygirl1978 28.04.11 - 10:57 Uhr

jaja das gewicht. Laut meiner Hebamme im Geburtshaus hatte der kleine letzte woche 3.200 gr. mind.

Im krankenhaus meinte die Hebamme gestern 2.700 gr. Der Arzt per Ultraschall 3.400.

Er hat das gewicht was er hat - auf die Welt kommt er so oder so lach.

LG Sunnygirl