Ab wann die ersten Anzeichen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angeleyes87 28.04.11 - 10:34 Uhr

Ich weiß, den Beitrag gabs wohl schon öfters...aber ich weiß echt nicht, ob ich die Anzeichen als SS deuten soll oder nicht..

ES war entweder am 16. oder 21. - Zyklus war sonst immer 28 Tage (mit Pille) und dann der erste nach der Pille 33 Tage...somit hab ich keinen wirklichen Durchblick was das anbelangt..

Hab nur die letzten Tage mal wieder gemerkt, das bei mir die Pickel nur so "spriessen" (Sorry ;-( ) und auch das meine Brust größer ist..ein Spannen merke ich nicht...

Gestern Abend war ich auch auf einen Schlag so kaputt und wollte einfach nur noch schlafen...

Anbei noch mein ZB (Temp messe ich nicht), hoffe die Bienchen sind richtig gesetzt

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/950712/581358

Weiß natürlich auch nicht, ab wann ich testen kann und ob man des jetzt schon merken kann, das man schwanger ist???

Vielen Dank im Voraus ;-)

Beitrag von natik82 28.04.11 - 10:42 Uhr

Also ich denke, wenn du deinen ES am 16 oder 21 ZT hattest, dann kann man jetzt noch nicht wirklich ss-Anzeichen haben. Du achtest jetzt einfach mehr auf deinen Körper, und das was er jetzt macht..macht er womöglich in jedem Zyklus...alle die hibbeln merken eben immer was..ein Picksen da, ein Picksen dort...Brust fühlt sich "anders" an, Übelkeit, die sogar durch die Einbildung noch stärker ausgeprägt sein kann...es ist echt zum wahnisinnig werden :( Aber auch mir geht es so, in jedem Zyklus..und jedes Mal, war es Einbildung. Ich hatte meine positiven Ovus am 22. und 23.04, und ich spüre auch immer wieder was, aber leider, wie gesagt, ist es bei mir zumindest, in jedem Zyklus so! SS-Anzeichen würden sich erst, denke ich, nach ca. ES+9-10 bemerkbar machen...wenn überhaupt.

Beitrag von angeleyes87 28.04.11 - 10:44 Uhr

Na dann schauen und hoffen wir mal weiter, das es geklappt hat :-)
Danke für deine Antwort

Beitrag von nascita 28.04.11 - 10:44 Uhr

Öm,mit dem ZB kann ich garnichts anfangen,wie bestimmst du denn deinen ES?
Nach absetzten der Pille kanns aber wat länger dauern bis sich ein regelmässiger Zyklus mit ES einpendelt.
Anzeichen hat man,hm,meist nur eingebildete...hihi...
Frühsst sind ab ES+14 aussagekräftig.

Beitrag von angeleyes87 28.04.11 - 10:46 Uhr

Ich habe ihn mit dem Eisprungrechner/Fruchtbarkeitsrechner bestimmt, bei dem ich den 1. Tag der letzten Periode und die Zyklusdauer eingebe...

Denke aber die Bienchen sind für den Fall der Fälle (ES am anderen Tag) gut gesetzt oder?

Beitrag von nascita 28.04.11 - 10:48 Uhr

Hi
Nach dem Eisprungrechner solltest du nicht unbedngt gehen...der berechnet ja nur anhand von Statistiken. Gerade wenn du vor kurzen ein Hormonelles Verhütungsmittel abgesetzt hast ist der ES nicht zuverlässig zu berechnen,versteh das nicht falsch,ich mein das nicht böse,ich sprech nur aus Erfahrung und weiss nur zu gut wie gern wir hier alle direkt schwanger sein wollen. Beste Faustregel alle 3Tage Sex,da ist dann immer ein schwimmer bereit zum Angriff,hihi
Viel Glück

Beitrag von angeleyes87 28.04.11 - 10:59 Uhr

Das ist ja mal ne Aussage ;-) Das wusste ich z. B. gar nicht und dachte irgendwie das man da automatisch drauf vertrauen kann*ojeee*

Aber jetzt probieren wirs einfach weiter und wer weiß - vielleicht hats längst geklappt*g*Wir haben im Moment so alle 2 Tage (Siehe ZB)

Danke nochmal ;-)

Beitrag von natik82 28.04.11 - 10:51 Uhr

ich benutze, jetzt im 2. ÜZ, Ovulationstests..die zeigen an wann du "sehr fruchtbar" bist, was bedeutet: nach positivem Ovulationstest, springt das Ein innerhalb der nächsten 12-36 Stunden oder so..genau weiß ich es nicht, glaube, das es auch unterschiedlich ist..von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus eben immer anders. Das heißt, dass man während des positiven Ovu und schon ein Paar Tage davor am besten GV haben sollte.

Ja, ich würde dem 100% zustimmen..alles "besch** Einbildung, aber eben auch eine Bildung :)

Frühtest, würde evtl. auch schon bei ES+10 was anzeigen :) je nach dem wann die Einnistung war.

Wenn ich selbst, lese was ich schreibe, könnte ich glatt, als Kinderwunschspezialist durchgehen..:) so wird man, wenn man schon mehr als 12ÜZ hinter sich hat :(

achso, ZB führe ich auch keins..habe keine Disziplin für so was :)

Beitrag von angeleyes87 28.04.11 - 10:58 Uhr

Okay, aber ich glaub ich mach mich dann noch viel mehr verrückt, wenn des positiv anzeigt und wir grad da keine Möglichkeit haben*ojeeee*

Ich finde des super, das es genausolche wie dich gibt, die einem trotzdem weiterhelfen, so gut es geht und auch aus eigener Erfahrung ;-)

Als ich meinen ersten SST gekauft habe, war ich sooooo aufgeregt und hibbelig, dabei war des ein 25er und den durft ich erst paar Tage später benutzen...und jetzt - naja - aufgeregt bin ich schon und hoffe das es geklappt hat, aber soooo verrückt machen darf ich mich da jetzt auch nicht...

Beitrag von kleeblatt-83 28.04.11 - 11:49 Uhr

Anzeichen kann man ab der einnistung haben, die verhalten sich aber so das es genauso gut das PMS sein kann.
das deutlichste anzeichen bei meiner letzten schwangerschaft war eine einnistungsblutung und wenige stunden davor hatte ich einen üblen schwindelanfall, das kann man haben, muß man aber nicht.
sicherheit hat man eh erst mit nem sst und den dann bitte auch erst nach nmt(ca. 14 tage nach ES)
ich wünsche dir viel glück

lg kleeblatt

Beitrag von angeleyes87 28.04.11 - 14:12 Uhr

Dankeschön! Naja wir werden sehen - abwarten und Tee trinken*lol*
Wird schon werden

Is nur sehr komisch, das manche bei nem One Night Stand gleich schwanger sind und andere wie wir hier dafür teilweise sehr lange brauchen und dies auch sehnlichst wünschen.