Was ist so schlimm daran, wenn ich.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von halbling 28.04.11 - 10:40 Uhr

Hallo!
....den Rasen mähen will??
Ich ernte entsetzte Blicke wenn ich sage, ich würde gerne den Rasen nochmal mähen.... warum eigentlich??
Seht ihr das auch so??
Klar, ich hab einen Mann zuhause aber momentan hätte ich die Zeit dazu es selber zu machen und Lust hätte ich auch....also warum nicht?
Ach ich mach das einfach morgen mittag.
Kann ja nur förderlich sein für die Geburt oder?
LG
Alex mit Carolin und Baby 40SSW

muss dazu sagen ich fühle mich körperlich sehr gut!

Beitrag von filou1979 28.04.11 - 10:41 Uhr

RAN an den Rasen ;-)

Beitrag von halbling 28.04.11 - 10:42 Uhr

DANKE!!;-)#huepf

Beitrag von filou1979 28.04.11 - 10:43 Uhr

Wenn das dann Wehen auslöst, dann ist es doch auch ok, oder nicht!?

Beitrag von halbling 28.04.11 - 10:46 Uhr

So ist es, das Baby darf kommen!!

Beitrag von siem 28.04.11 - 10:43 Uhr

mach es wenn du dich gut fühlst.
mein mann war in den letzten 4 jahren nur am wochenende zu hause und da war auch mmer alles mein ding-trotz hoch schwanger und 20 monate alte tochter habe ich alles selber gemachtund war noch bis zur geburt mit der lütten zum mutter-kind-turnen,auto fahren, hunde-runden.....

lg siem

Beitrag von nudel-08 28.04.11 - 10:43 Uhr

Finde ich auch nicht schlimm,wenn es Dir gut geht. Ich denke,alle machen sich nur Sorgen,ist einfach nur gut gemeint.
Sag den Leuten,Du übst Dich schon mal im Kinderwagen fahren.Rasen mähen ist von der Bewegung her fast das Gleiche.#winke

LG nudel,24.SSW

Beitrag von halbling 28.04.11 - 10:44 Uhr

Eben!
Und ausserdem ist die Hausarbeit ja genauso anstrengend und die muss ja auch mit Babybauch gemacht werden...#winke

Beitrag von buttercup137 28.04.11 - 10:44 Uhr

Kann ich gut verstehen!!!

Wir sind gerade umgezogen und ich habe noch sooooo viele Kisten im Kinderzimmer stehen, die ich unbedingt loswerden will, denn das Zimmer wird nächsten Freitag geliefert!
Da nimmt man sich einen Karton und wird von der Mama angeschrien als wäre man 10 Jahre alt!
Das stresst mich viel mehr, als so einen doofen Karton von A nach B zu tragen!

Also ran an den Rasen!!!

Liebe Grüße und viel Spaß

Beitrag von halbling 28.04.11 - 10:45 Uhr

Wenns nach meinem Mann ginge dürfte ich nicht mal mehr die Ausziehtreppe zum Speicher hoch laufen......#augen
wenn der wüsste was ich alles mache...

Beitrag von buttercup137 28.04.11 - 10:56 Uhr

#rofl

Ja, ist besser die wissen nicht alles! Da mein Mann geschäftlich für 2 Tage weg war, hat mir meine Mama geholfen. Als sie dann abends gegangen ist, habe ich mich noch mal an die Kartons gemacht hihihi

Leider geht es nur langsam voran, da ich noch 40 Stunden/Woche arbeite. Aber so langsam wirds!

Wünsche Dir eine schöne und schnelle Geburt!

#winke

Beitrag von zartbitter2009 28.04.11 - 11:03 Uhr

#rofl

Ich hab zwei komplette SS durch alles auf dem Grundstück gemacht incl. natürlich Rasenmähen... und das wird diesmal auch so sein... DENN ich habe einen der aussergewöhnlcihen Männer die sich lieber um die Wäsche und Kochen kümmern wenn sie zu Hause sind, als den Rasenmäher anzuschmeissen... geschweige denn Unkraut zupfen oder sich um die Pflanzen zu kümmern :-P
Kann ich aber gut mit leben #schein

ALLERDINGS hab ich mir zu Beginn meiner letzten SS einen Benziner- UND selbstfahrer gegönnt... ich muss also nur gelangweilt hinter dem Mäher herlaufen und brauch nicht schieben, nur hier und da mal den Korb leeren :-p

Alles was du dir zutraust, darfst du auch machen ;-)

LG Zartbitter mit 2 Jungs und Ü-#ei 16. SSW

Beitrag von germany 28.04.11 - 11:25 Uhr

Ich hab 3 Tage vor der Geburt noch Federball gespielt und bin rumgerannt wie blöde. Ich hatte allerdings schon FW verloren, dachte aber, dass es nur shclimm wäre wenn ich alles verliere...

Meine FÄ war am nächsten Tag wenig begeistert...#hicks

Dafür ging die Geburt dann rasend schnell! Scheint also gar nicht so verkehrt gewesen zu sein mit dem Federball spielen;-)

Also, ran an den Rasenmäher!

Beitrag von sonnenblume1509 28.04.11 - 11:32 Uhr

*lach*

Ich habe es letztens auch gemacht und Boaaa ne ging ja gar nicht #schwitz #schwitz ich war so aus der Puste. Aber versuch es viel Spass :)

Beitrag von agrippinia 28.04.11 - 12:26 Uhr

huhu

ich habe letztes Jahr 3 Wochen vor der Geburt geheiratet , Standesamtlich und Kirchlich und einen FETTEN Polterabend hatte ich auch wo ich fleissig gekehrt habe :-)

Solange DU DICH WOHL fühlst ist alles andere egal, denn Du weisst wo Deine Grenzen sind und kein anderer!!!

Viel Spass beim Rasenmähen :-)