Nach dem Antrag ist vor der Hochzeit...LowBudget Hochzeit uvm.

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von tortenliesel 28.04.11 - 10:41 Uhr

Hallo,

mein allerliebster Schatz hat mir nun einen Antrag gemacht. Total süß.

Naja, auf jeden Fall möchten wir nun relativ zeitnah heiraten; am liebsten noch diesen Sommer, spätestens aber am 11.11.2011 (falls es da noch was geben sollte an Terminen).

Es soll alles relativ zeitnah ablaufen, da es zum einen (neben der Liebe#huepf) um die Absicherung der Kinder geht, zum anderen um eine Stiefkindadoption und um einen schwerkraken Schwiegervater, der die Hochzeit noch erleben soll. Deswegen ist nicht viel zeit zum sparen und Rücklagen sind keine da, außerdem wüprde ich für eine Hochzeit ohnehin niemals viel Geld ausgeben.

Jetzt stehe ich vor folgenden Fragen:

Jetzt im Sommer in kleinsten Kreis (10-15 Leute) heiraten, essen gehen und nächtes Jahr eine "After-Wedding-Party"? oder in Anbetracht der Tatsache, dass Kleid, Friseur, etc. ohnehin anfallen eine etwas größere Hochzeitsfeier planen?

Wir hätten ohnehin max 50 Personen.

Hier gibt es die Möglichkeit, ein Häuschen zu mieten für 175,00 € inkl. Küche und Trauzimmer. Es wäre nur 50 m von unserem Wohnhaus und großen garten weg. Hier würde ich evtl. einen großen teil des Essens mit Hilfe der Schwiegermutter selber machen können.

Wir könnten auch grillen und eine Gartenparty machen. Aber was mache ich, wenn es regnet? Das wäre auf jeden Fall sicherer.

Weiteres Problem - das Brautkleid: Es soll eher kein typisches weißes Kleid sein, derzeit stelle ich mir eher ein leichtes weißes Sommerkleid vor, welchesallerdings auch noch Übergröße (ca. 50-52) haben müsste. Wo kann ich sowas bekommen?

Ach ja, ich weiß gar nicht recht, wo ich anfangen soll. Erst den termin beim Standesamt buchen?

Bitte Hilfe....

LG, Sandra

Hier mal der Link:

http://www.heimatverein-hohkeppel.de/upload/Weissen_Pferdchen_Hohkeppel_flyer_1_363.pdf

http://www.heimatverein-hohkeppel.de/upload/Weissen_Pferdchen_Hohkeppel_flyer_2_364.pdf

Beitrag von catch-up 28.04.11 - 11:00 Uhr

hehe! Die Wunschvorstellungen einer frischgebackenden Braut!

"Low Budget" bei 50 Gästen! Kannste knicken Mäuschen! Selbst, wenn ihr viel selbst machen "wollt"! Nach drei mal überlegen kommst auch du zu der Erkenntnis, dass alles scheiße ist, wenn mans selbst machen will!

Allein die Getränke werden dich mindestens 800 EUR kosten. Dann das Kleid, der Anzug, die Kinder ankleiden, Deko, Gebühren, Miete, Blumen .... Also weniger als 2.500 EUR werden es auf keinen Fall!!!

Ich war auch mal so auf Sparkurs wie du. Mittlerweile hab ichs aufgegeben, weil einem wirklich viel Arbeit für schon wenig Geld abgenommen werden kann! Da nehm ich lieber den einen EUR mehr in Anspruch, als wie wenn ich mich drei Tage vor der Hochzeit mit Planen und organisieren und drei Tage nach der hochzeit mit Aufräumen abplagen muss!

Ich wünsch dir viel Spaß bei der Planung! Wir haben uns Mitte März für eine hochzeit am 13.05. entschieden und jetzt steht schon alles! Also wenn de gut bist, braucht de für alles 4 Wochen! ;-) Nur keinen Stress aufkommen lassen.

LG Janine #herzlich

Beitrag von fraeulein-pueh 28.04.11 - 11:26 Uhr

Also, wir hatten etwa 40 Gäste und haben in einem gutbürgerlichen Restaurant rund 800 € mit Getränken (Wein, Bier, Kaffee / Cappuccino /etc., alkoholfreie Getränke) bezahlt. Kuchen und Torten (bis auf die Hochzeitstorte) haben wir selbst mitgebracht, hier hat meine Mum und meine Schwester beim Backen geholfen.

Kleid hat 200 € gekostet, Anzug war vorhanden, Kinder wurden von den Eltern angezogen, Deko wurde vom Schloss bzw. vom Restaurant gestellt, ja.... Ich bin mir sicher, wenn unsere Ringe keine 900 € gekostet hätten, dann wären wir unter 2500 € geblieben.


Beitrag von tennessee1985 23.09.11 - 13:39 Uhr

Hallo,

ich habe gerade mit viel Interesse Ihren Forenbeitrag gelesen. Meine Frau und ich stehen vor einer ähnlichen Situation: wir würden gerne nächstes Jahr kirchlich in Köln oder Düsseldorf heiraten. Es werden ca. 50-60 Gäste kommen. Wir haben das Glück, dass Ringe/Kleid etc. nun schon vorhanden sind, sodass wir für die Feier nach der kirchlichen Trauung nun noch ca. 5000 € zur Verfügung haben. Aber selbst da wird es schon schwierig, soweit ich es bis jetzt überblicke ... da unsere Gäste sehr verstreut wohnen, können sie uns wohl nicht viel von der Arbeit abnehmen, sodass wir wahrscheinlich für alles bezahlen müssen #zitter ... aber das von Ihnen genannte Restaurant hört sich preislich schonmal sehr vernünftig an ... kann ich fragen, wo das genau war?!

Grüßle

Beitrag von fraeulein-pueh 28.04.11 - 11:10 Uhr

Huhu,
weiße Sommerkleider bekommst du z. B. bei Versandhäusern wie Otto oder Neckermann, teilweise auch in größeren Größen - wobei es da schon schwierig wird. Möglich wäre vielleicht auch noch ein Abendkleid bei einem Brautausstatter - die kann man meist auch in anderen Farben bestellen.

Ich würde erst nach dem Kleid schauen. Gerade wenn du es bei einem Brautausstatter kaufst, kann das manchmal schon mehrere Wochen dauern, bis es geliefert wird. Dann den Termin und das Lokal buchen, wenn du weißt, wie lange du auf das Kleid warten musst.

Ich befürchte, dass es in den Sommermonaten wohl schwierig wird, wenn ihr dieses Häuschen mieten wollt. Aber eine Ausweichmöglichkeit, falls es regnet, braucht ihr definitiv.

LG Püh

Beitrag von allyl 28.04.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

erst einmal Glückwunsch zum Antrag#freu.

Ich finde, das mit dem Häuschen klingt doch nicht schlecht#pro#pro. Ich würde versuchen, die Hochzeit in den Sommer zu packen. Frag doch schon mal nach, wie es terminlich dort aussehen würde. Ich habe gesehen, dass Du dort ggfs. auch noch Grillplatz und Zelte mieten kannst, vielleicht könnt Ihr ja eine lockere "Drinnen-und-Draußen-Party" planen, und je nach Wetter ist man halt eher im Saal oder im Zelt.

Ob es wirklich "Grillen" sein muss, weiss ich allerdings nicht. Und ich weiss auch nicht, ob Dir so kurz vor dem großen Tag wirklich danach ist, mit SchwieMu in der Küche zu stehen und zu schwitzen. Schau Dich doch mal um bei Euch in der Nähe nach guten Catering-Services. Wir haben z.B. bei uns in der Nähe welche, die wirklich günstig (ca. 15 Eur pro Person) schon tolle Buffets zaubern können. Für Getränke könnt Ihr selber sorgen, bei den meisten Händlern kannst Du nicht angefangene Kisten / Fässer / Flaschen wieder zurückgeben.

Nun zur Kleidfrage. Das könnte evtl. nicht ganz so einfach werden. Ich habe mal ein paar Kleider rausgesucht, einige in weiss, einige aber auch bunt. Kannst ja mal schauen, ob etwas dabei ist. Ansonsten fallen mir C&A sowie P&C ein, da könntest Du evtl. auch fündig werden.

http://www.sheego.de/Kleid-MIM/an81483785/SheegoDe?ShopID=sh17947126sp11838450&ArticleIndex=4&CategoryName=kat_mo_ro&psize=S&PageType=&selectFirstDeliverableProduct=&SearchParameter=%26%40QueryTerm%3D*%26ParentCategoryName%3Dkat_mo_ro%26ColorVariations%3Dwei%25DF%26%40Sort.Position%3D1%26%40Page%3D1
http://www.sheego.de/Kleid-Eddie-Bauer/an178142X/SheegoDe?ShopID=sh17947124sp5864969&ArticleIndex=6&CategoryName=kat_mo_ro&psize=S&PageType=&selectFirstDeliverableProduct=&SearchParameter=%26%40QueryTerm%3D*%26ParentCategoryName%3Dkat_mo_ro%26ColorVariations%3Dwei%25DF%26%40Sort.Position%3D1%26%40Page%3D1
http://www.sheego.de/Kleid/an36670677/SheegoDe?ShopID=sh17947123sp13557228&ArticleIndex=10&CategoryName=kat_mo_ro&psize=S&PageType=&selectFirstDeliverableProduct=&SearchParameter=%26%40QueryTerm%3D*%26ParentCategoryName%3Dkat_mo_ro%26ColorVariations%3Dwei%25DF%26%40Sort.Position%3D1%26%40Page%3D1
http://www.bonaparte.de/damenmode/kleider/group/2082435/dmc_mb3_productlist_pi1.6058.offset/4/product/8622810/Produktdetails.produktdetails_de.0.html
http://www.simplybe.de/kleider/navy-spitzenkleid/invt/rc830lc/
http://www.simplybe.de/-partykleider/frock-and-frill-spitzenkleid/invt/ax711lc/


http://www.sheego.de/Kleid/an20518674/SheegoDe?ShopID=sh17947124sp13557281&ArticleIndex=3&CategoryName=kat_mo_ro&psize=S&PageType=&selectFirstDeliverableProduct=&SearchParameter=%26%40QueryTerm%3D*%26ParentCategoryName%3Dkat_mo_ro%26ColorVariations%3Dwei%25DF%26%40Sort.Position%3D1%26%40Page%3D1
http://www.simplybe.de/-neuheiten/maxikleid-mit-print-lange-127-cm/invt/pi013lc/
http://www.simplybe.de/-neuheiten/geblumtes-maxikleid/invt/cb491lc/
http://www.simplybe.de/-neuheiten/print-maxikleid/invt/cb495lc/
http://www.simplybe.de/-partykleider/changes-boutique-print-maxikleid/invt/ax931lc/
http://www.simplybe.de/-partykleider/stufenkleid-von-frock-and-frill/invt/ax968lc/
http://www.simplybe.de/-partykleider/changes-boutique-spitzenkleid-mit-perlenbesatz/invt/ax863lc/


Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück und Spaß bei der Hochzeit.

LG Ally#klee

PS: Ach ja, wir haben damals im engsten Familienkreis geheiratet (11 Personen) mit anschließendem Essen im Restaurant und haben am Wochenende drauf eine Überraschungs-Gartenparty für unsere Freunde geschmissen. Insgesamt beliefen sich die Kosten auf etwas über 2000 Euro. Planungszeit betrug genau 8 Wochen#schein.

Beitrag von allyl 28.04.11 - 11:55 Uhr

PS: Das zweite Kleid aus dem zweiten Absatz (SimplyBe Maxikleid) gibt es auch in weiß-schwarz.

LG Ally#klee

Beitrag von tortenliesel 28.04.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

In die Stadt fahre ich dann auch in der nächsten Woche mal denke ich. Köln ist ja nicht weit.

Bei den Kleidern war auch schon einiges nettes dabei. Jetzt gerade muss ich erst mal den Anfang finden...

Werde bestimmt noch oft Fragen stellen und Unterstützung benötigen - eiegntlich bin ich aber ein Ass im Organisieren.

LG, Sandra

Beitrag von saturablau 28.04.11 - 14:39 Uhr

Hallo Sandra,

wir hatten auch etwa 50 Leute bei unserer Hochzeit. Was es am Ende gekostet hat weiß ich nicht mehr, aber wir hatten auch nicht soooo viel Geld und haben es trotzdem geschafft eine super tolle Feier auf die Beine zu stellen. Wir hatten einen Raum gemietet,ca. 100 € Miete, und Getränke und das warme Essen liefern lassen. Die Vorspeisen haben wir als Büffet gehalten und uns von allen Freunden dabei was zusteuern lassen, ich hatte es nur ein wenig koodiniert,damit nicht alle dasselbe machten. So hatten wir leckere Sachen und alles war super angekommen. Meine Schwägerin hatte sich um die Desserts gekümmert und ne Hochzeitstorte hatte meine Schwie-Ma gebacken.

Mit ein bischen Organisationstalent klappt das auch, aber ich denke 2000 € sollten schon drin sein- wir haben danach noch einen Teil der Geldgeschenke für die letzten Rechnungen benutzt,aber das war es uns wert.
Ich wünsche dir eine schöne Vorbereitungszeit!

Beitrag von dupdup23 28.04.11 - 11:53 Uhr

Also wir sind mit unserer Low-Budget Hochzeit mit 50 Gästen bei 4100€ (das beinhaltet aber wirklich alles (Porto für Einladungen, mein Kleid, Übernachtungen der Gäste und und und)...

Mach erst mal den Termin im Standesamt und dann wird alles drum herum geplant!

Hab viel Spass beim planen.

Anne
HT 15.07.2011

Beitrag von tennessee1985 23.09.11 - 14:15 Uhr

Hallo,

ich habe gerade mit viel Interesse Ihren Forenbeitrag gelesen. Meine Frau und ich stehen vor einer ähnlichen Situation: wir würden gerne nächstes Jahr kirchlich in Köln oder Düsseldorf heiraten. Es werden ca. 50-60 Gäste kommen. Wir haben das Glück, dass Ringe/Kleid etc. nun schon vorhanden sind, sodass wir für die Feier nach der kirchlichen Trauung noch ca. 5000 € zur Verfügung haben. Haben Sie damals auch eine Lokalität inkl. Speisen und Getränke für die Gäste gemietet? Wenn ja, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir einen Tip geben könnten :-)

Gruß
Thomas

Beitrag von mini-fienchen 28.04.11 - 14:58 Uhr

hallo

also wir haben auch nicht das nötige Kleingeld für eine riesen Party.
wir sind auch so um die 50 bis 60 Gäste.
haben aber das glück das wir im Vereinsheim feiern dürfen. da wir Mitglied sind ist der raum für lau nur die Getränke müssen wir von da nehmen.

warmes essen haben wir bestellt und sonst werden von der Familie Kuchen und Salate gemacht.

die hochzeitstorte bekommen wir von der trauzeugin geschnekt und die torte zur taufe wird auch die hälfte vom verein gesponsert.
mein kleid hab ich günstig ersteigert die deko in den letzten 3 monaten zusammen gekauft.

nun warten wir noch 4 wochen dann kanns losgehen

Beitrag von pye 28.04.11 - 22:39 Uhr

wir heiraten nächstes jahr am 7.7.12 ...bekommen im november noch unser zweites kind es werden zwischen 50-60 gäste...und ganz ehrlich oO wir machen ja ne traufe, also taufe+ hochzeit...das wird uns 5000euro kosten...und das is schon LOW, meine schwester gibt 15.000 euro für die hochzeit und nochmal 10.000euro für ihre reise mit ihrem mann auf die malediven aus....