Tipps für uns

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von foxglove 28.04.11 - 11:52 Uhr

Hallo an alle.

Mein Mann ist 35, ich bin 34 und wir üben seit etwa einem Jahr.

Leider ist mein Zyklus dermaßen unregelmäßig, dass die Kalendermethode fast flach fällt. Temperatur messen ist auf Grund zweier Wohnsitze, die wir aber beide stets gemeinsam nutzen, und unterschiedlichen Zeiten auch schwierig.

Ich habe mir bei FA Blut abnehmen lassen, da soll alles in Ordnung gewesen sein.

Hat jemand noch eine Idee, einen Literaturtipp oder eine neue Anregung?

Vielen Dank
Fox

Beitrag von angi1987 28.04.11 - 11:55 Uhr

Ich habe zu der Zeit als ich versucht habe ss zu werden, sehr stark in mich hineingehört und auf meinen Körper geachtet.
Ich habe dann meinen ES ganz genau gespürt, Mens artiges ziehen und sehr empfindliche Brustwarzen.
So bin ich dann gleich im 1.ÜZ schwanger geworden.

Ich hoffe das funktioniert nun auch noch nach der Geburt meines Kindes, mein Körper ist nun nicht mehr so sensibel, mal sehen!

Beitrag von vanessa10130 28.04.11 - 11:55 Uhr

wenn dein Zyklus so unregelmäßig ist fallen mir eigentlich nur noch Ovus ein.

oder ein Zykluscomputer.

glg

Beitrag von foxglove 28.04.11 - 12:09 Uhr

Danke,

habe ich in Erwägung gezogen, aber bislang wieder verworfen.

Gruß
Fox

Beitrag von vanessa10130 28.04.11 - 12:18 Uhr

Bei gesunden Paaren bei denen sich keinen Schwangerschaft einstellt ist anscheinend einer der häufigsten Gründe GV zum falschen Zeitpunkt.

ich würds einfach mal versuchen mit den Ovus.

Wenn deine Zyklen so lang sind, dann wirst du sehr viele Ovus brauchen, deswegen würd ich dir empfehlen welche im Internet zu bestellen, die sind billiger. Ich hatte die von Babytest und war sehr zufrieden.

Schau doch mal bei ebay.

glg

Beitrag von anjelie77 28.04.11 - 11:57 Uhr

Versuch es doch mal mit Ovus...
Du nimmst den kürzesten Zyklus - 18
Und den längsten Zyklus -11
In dieser Zeit fängst du an zu messen...
Beispiel:
Kürzester Zyklus 28 Tage:
28-18=10
Längster Zyklus 38 Tage:
38-11=27
Also fängst bei dem Beispiel am 10. Tag an bis zum 27. dann kannst du sicher feststellen ob und wann du den ES hast...
lg und ich drück Euch die Daumen

Beitrag von aabbcc112233 28.04.11 - 12:02 Uhr

Also ich nehme nun seit drei Monaten Mönchspfeffer und mein Zyklus hat sich von ursprünglich 29-50 Tage auf 30-31 Tage eingespielt. Um den ES herum bekomme ich übrigens immer Pickel - das ist bei mir dann auch ein todsicheres Zeichen - leider....

Beitrag von foxglove 28.04.11 - 12:12 Uhr

Danke,

bei mir sind die Zeiten noch schlimmer (26-46 Tage). Habe Ovus bislang in Erwägung gezogen, aber wieder verworfen, da wir eh regelmäßig üben und den Zeitpunkt von daher erwischen sollten, aber wenn es nicht klappt, dann muss ich mir das nochmal überlegen.

Welche Marke empfiehlst du?

Gruß
Fox

Beitrag von bluecuracao1979 28.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

vielleicht probierst du auch einfach mal den Zyklustee? Der hat bei mir Wunder gewirkt, indem mein Zyklus von 40 Tagen auf jetzt 32 Tage eingependelt ist. Auch den ES merke ich jetzt viel intensiver...

Liebe Grüße#winke