Finley versucht sich immer aufzusetzen - Bitte Meinungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von growny 28.04.11 - 12:17 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Finley ist nun viereinhalb Monate alt und versucht ständig, sich aufzusetzen, wenn man ihn auf dem Schoß hat... Wenn man ihn liegend auf dem Arm hat, spannt er den Bauch an, strengt sich ganz dolle an, und "hievt" sich hoch... Ich versuche immer wieder ihn zurück zu legen, worauf er ziemlich sauer wird und das selbe wieder macht.... Mittlerweile ist es fast jedes mal so, wenn man ihn auf den Schoß, bzw. Arm hat...

Kennt das jemand von euch? Ich darf ihn ja noch nicht sitzen lassen, oder?
Was würdet ihr machen, bzw habt ihr in so einer Situation gemacht?

Und NEIN, ich zwinge ihn nicht dazu, dass er sitzen soll, er macht das wirklich komplett allein, mir wäre es anders lieber ;)

Beitrag von bine3002 28.04.11 - 12:24 Uhr

Das ist ganz normal. Meine Tochter hat das in dem Alter auch gemacht und ja, ich habe sie dann auch schon mal auf dem Schoß sitzen lassen, z. B. beim Essen. Man stützt das Kind ja ab, sodass der Rücken nur wenig belastet wird.

Beim "nicht Sitzen lassen" geht es eher um das freihe Sitzen, also darum, dass man ein Baby nicht mit Kissen o.ä. abstützen soll, damit es sitzen bleibt. Auf dem Schoß sitzen ist aber etwas anders... ich würde mal sagen: Die natürlichste Sache der Welt.

Und bei diesen Sit-ups werden Bauch, Rücken und Arme ja auch "trainiert", wenn das Baby sich selbst hochzieht. Das ist ein Spiel, weiter nichts.

Beitrag von futzemann2003 28.04.11 - 12:56 Uhr

lina macht das auch... und sie wird morgen erst 12 wochen!#schock
sie macht das beim spielen, aber auch beim trinken...

ich glaube nicht, dass das was mit hinsetzen-wollen zu tun hat... die mäuse trainieren nur schon mal die muskeln für den ernstfall... ;-)

lg
steffie

Beitrag von babylove05 28.04.11 - 12:27 Uhr

Hallo

Die Sit-Ups haben mit aufsetzen nicht zutun , des machen sehr viele Kinder .

Setz ihn trotzdem aAufkeinenfall hin , er wird es machen wenn er bereit dazu ist. Sitzen tun Kinder erst wenn sie selber auf Ihren Popo sitzen und nicht noch halb auf dem rücken lehnen.

Meine Tochter hat sich ca. mit 7 monaten alleine aus den Sit-Ups hingestezt ( was eigltich recht unnormal ist ) aber shcnell hat sie raus sich auch vom Vier Füssler hinzusetzen .

Lg Martina

Beitrag von hexe201184 28.04.11 - 13:05 Uhr

Was spricht dagegen, wenn man sein Kind auf dem Schoß sitzen hat..#kratz
Versteh ich ehrlich gesagt nicht. Klar sollte man es nicht frei sitzen lassen, aber wie schon geschrieben, sitzen sie ja nicht frei auf dem Schoß.
Ich habe meinen Sohn mit vier Monaten auch mal kurz auf dem Schoß sitzen gehabt und viele meiner Freundinen haben das mit ihren Kindern auch gemacht, aber weder mein Sohn, noch die anderen Kinder haben einen Rücken-, oder Hüftschaden davon getragen.
Aber ich lass mich gern eines besseren belehren..
lg Nicole