Rufnummernerkennung - alter Telefonanschluß

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von marylou66 28.04.11 - 12:24 Uhr

Hallo zusammen,

meine Eltern haben einen alten Telefonanschluß, der damals in den 70er Jahren von der Post angeschlossen wurde.

Leider hat dieser Anschluß keine Rufnummernerkennung. Wenn meine Eltern anrufen und ich nicht direkt ans Tel. gehe, dann sehe ich nicht, daß sie angerufen haben. Sie sprechen auch nicht auf den AB.

Da beide gesundheitlich ziemlich angeschlagen sind, möchte ich, daß die Rufnummernerkennung freigeschaltet wird, damit ich jederzeit sehen kann, wenn sie angerufen haben. Habe die Telekom angerufen und wollte die Nummer freischalten lassen. Diese wollten mir/meinen Eltern gleich einen neuen Vertrag aufschwatzen, der auch teurer ist. Das wollen meine Eltern nicht. Sie meinen ein neuer Vertrag, das käme gar nicht in Frage.

Was kann ich tun? Gibt es eine andere Möglichkeit, um die Tel.-Nr. erkennen zu können? Oder evtl. ein Geräte, was man dazwischen schalten kann?

Beitrag von smokefighter 28.04.11 - 13:27 Uhr

Eine andere Möglichkeit gibt es nicht da die Rufnummernübertragung an diesem alten Standard-Anschluss noch deaktiviert ist...

Ich denk mal du bist an einen unwissenden Bearbeiter geraten beim Anruf und hast auch nach dem falschen Dienstmerkmal gefragt (Rufnummernerkennung ist tatsächlich erst bei einem neuen Vertrag möglich).

Du möchtest aber eine Rufnummernübermittlung (CLIR) an dem Anschluss deiner Eltern freischalten und das sollte auch bei Uralt-Anschlüssen kostenfrei möglich sein... am besten vom Telefon deiner Eltern die kostenlose Hotline 0800 33 01000 anrufen und nochmal beauftragen... dazu brauch es auch keinen neuen Vertrag ;-) also nicht abwimmeln lassen...

siehe http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3378/FAQ/theme-45859561/Telefonie/theme-45859560/Anschluss-und-Tarife/theme-45859532/Leistungsmerkmale/theme-45859529/Rufnummernunterdrueckung-uebermittlung-CLIPCLIR?tab=question

http://www.gerald-fraenkl.de/pc-tipps/rufnummernuebertragung-fuer-alte-anschluesse-aktivieren.html

Viel Erfolg