Jetzt mach ich mir doch Sorgen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathrin-83 28.04.11 - 12:40 Uhr

Hallo ihr Lieben Kugel-Tanten!!! #winke

Mach mir gerade ganz schrecklich Sorgen. #schmoll

Bin in der 7. Woche #schwanger, habe meinen 1. FA-Termin am Montag (02.05.). Bisher war auch alles gut, ich hatte hier und da meine Zipperlein.
Gestern hatte ich mit meinem Freund einen gaaaaanz fürchterlichen Streit, der sich über Stunden hinzog und ich wohl merkte, dass es sich iwi auch auf meinen Unterleib auswirkte. Ich muss noch dazu sagen, dass ich schon eine FG hatte.

Und heute im Laufe des Vormittags "stolperte" ich beim Toilettengang immer wieder über orangenen Ausfluss auf dem Toilettenpapier. Hab nun eben mal Schleim am Mumu abgenommen und der ist eher beige/bräunlich. Aber lange nicht soooo dunkel, wie ne Schmierblutung!!!

Boah, ich hab gerade sooooo Schiss, dass es jetzt doch wieder nach hinten losgeht. #schwitz #schmoll

Ich würde mich soooo unendliche Vorwürfe machen, auch aufgrund des Streits gestern!

Ich kann jetzt auch nicht so einfach zum Arzt. Ich bin heute und morgen die einzige Angestellte im Büro und mein Chef weiß noch von nix (wollte ich nach dem 1. FA-Termin machen).

Viell. könnt ihr mir ja helfen und mir evtl. meine Angst nehmen. Ich kann mich auch nicht mehr richtig daran erinnern, ob es sich bei der FG auch "so" ankündigte. Ist schon 3 Jahre her...

Ich danke euch schon mal im Voraus!!! #liebdrueck

Beitrag von mietzemausi 28.04.11 - 12:51 Uhr

huhu kathrin,

erstmal mach dich nicht verrückt,je mehr du drüber nachdenkst und aufs klo rennst um zu gucken um so schlimmer wirds für dich.ich weis zwar nicht wie eine fg ist und wie sie sich ankündigt aber denk bitte positiv.klar streiten ist scheisse und auch sicher nicht gut für den kleinen knirps aber wenn alles gut ist hat er das sicherlich überstanden.
und falls du dir gar nicht sicher bist und auch nicht zum arzt gehen kannst,dann gibt es doch auch sowas wie notfallpraxen,dann fahr doch nach der arbeit dort hin damit du beruhigt wieder heim gehen kannst und 100pro weist ob alles gut ist.
und je mehr du dich stresst desto ungesunder wird es für dein baby.

lg und kopf hoch alles ist gut

Beitrag von lucas2009 28.04.11 - 12:52 Uhr

Huhu,
also eine FG aufgrund eines Streites halte ich für ausgeschlossen. Das hat schon meist andre Hintergründe.
ich würde aber trotzdem so schnell es geht einen Arzt aufsuchen. Vllt. brauchst du einfach Utro.
Viel Glück

Beitrag von julie1108 28.04.11 - 12:58 Uhr

Hi,

also erstmal behalte die Ruhe. Der Arzt könnte jetzt auch nichts machen, also reicht es - falls du dir so große Sorgen machst - wenn du heute nach Feierabend gehst oder so. Aber in so einer frühen Woche hat man ja keine Möglichkeiten und Utro hält auch keine SS aufrecht, die abgehen will.

Aber nun zu dir: Du machst dich gerade selbst verrückt. Viele Schwangere streiten sich anfangs mit ihrem Partner, weil durch die Hormonumstellung so ein Streit schon mal schneller zustande kommt. Dem Kleinen wird deswegen nichts passiert sein. Und hör auf, dir am Mumu rumzufummeln. Das schleppt nur Bakterien dort hinein. Ich hatte damals auch eine FG und es ist schrecklich. Aber sie kommt, weil irgendwas sich nicht richtig entwickelt hat und in so einer frühen Woche nicht wegen eines Streites mit dem Freund. Die Natur hat das so eingerichtet, damit nicht so viele behinderte Kinder auf die Welt kommen. Früher im Krieg hatten die Frauen auch Stress und es wurden trotzdem Kinder geboren.

Dass du unsicher bist kann ich gut verstehen, war ich auch dann bei der 2. SS. Aber es wird schon alles gut gehen und die Unterleibsschmerzen hast du bestimmt, weil du dir soviele Sorgen machst.

Schau nach vorn, atme tief durch und denke positiv, das wird schon!

Ganz lieben Gruß


Julie

Beitrag von kathrin-83 28.04.11 - 15:04 Uhr

Hach, ihr Lieben!!!

Danke für eure lieben und beruhigenden Worte! Ich bin in meiner Mittagspause kurzer Hand nach Hause gefahren, hab lecker gegessen und mich dann aufs Sofa gefleezt, um etwas zur Ruhe zu kommen! Und bei der Gelegenheit hab ich noch mal ein Stoßgebet in Richtung Uterus geschickt! :-p

Ich weiß selbst, dass es total bescheuert ist, sich jetzt nen Kopf zu machen. #klatsch Aber auf einmal war dieses Angstgefühl sooooo stark, dass ich nicht wusste, wohin. Aber HIER bin ich ja immer wieder gut aufgehoben.

Also nochmals: DANKE!!!

Habt alle noch einen schönen Tag.

#sonne-ige Grüße, Kathrin