Wie und ab wann habt Ihr Eurer Familie von der SS erzählt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schweineschatz 28.04.11 - 13:02 Uhr

Hallo Mädels,

bin ja noch relativ frisch in der 7 SSW schwanger und habe morgen meinen 1. FA Termin. Wie habt Ihr es Euren Eltern und Geschwistern gesagt und vorallem ab welcher SSW? Würde mich echt mal interessieren. Kann das glaub echt nicht nochmal so lange aushalten. Hab schon bei meinem Mann 1 Woche gewartet, da er dann Geburtstag hatte und einen Storchenbrief mit SST bekommen hat.

Freu mich über viele schöne Ideen und Anregungen.

Gruß Bettina

Beitrag von erbse2011 28.04.11 - 13:04 Uhr

gleich nach dem test meine mama war die erste ^^ konns nicht für mich behalten, dann hats meine schwester mein vater und dann so nach und nach die freunde und verwanden erfahren

Beitrag von anika-schnegge 28.04.11 - 13:04 Uhr

Habe damals kleine Babysocken und eine Karte gekauft und bin damit zu meinen Eltern gegangen und meinte Herzlichen Glüchwunsch ;-) kam relativ gut an

Beitrag von zapmama2003 28.04.11 - 13:08 Uhr

Meinen Eltern und meiner Schwester habe ich gleich nach dem Testen erzählt. Weil ich mit ihnen auch im Falle einer FG oder so darüber hätte sprechen können.

Dem Rest nach 12 Wochen. In der Arbeit in der 15 SSW.

LG
Zap

Beitrag von nordstern80 28.04.11 - 13:09 Uhr

Hey Bettina,

beim 1. Kind war es ca. 10 Woche - da waren wir auf Besuch bei den Eltern. Und jetzt beim 2. (7 Woche) waren wir über Ostern da und da wußte ich schon das ich es jetzt schon irgendwie beichten muß, da mir permanent übel war und ich keinen Kaffee bwz. auch keine Süßigkeiten mit Alkohol essen wollte.
Raus kam es aber durch die Blume als meine Eltern vorgeschlagen hatten, das mein Mann nächstes Jahr mit dem Motorrad in den Urlaub fahren soll und ich mit dem Auto und unserem Kind hinterher. Da habe ich gemeint "ich fahre doch nicht allein mit 2 Kindern so eine lange Strecke".

Ich wollte es immer persönlich sagen und wenn wir bis zum nächsten Besuch gewartet hätten, da hätte ich schon ne Kugel vor mir hergeschoben.

Grüße

nordstern

Beitrag von 111kerstin123 28.04.11 - 13:09 Uhr

huhu nach dem sstest haben wir es gesagt da war ich 5 woche....aber nur der engsten familie...

Beitrag von co.co21 28.04.11 - 13:17 Uhr

Beim ersten Kind haben wir es so um die 8. oder 9. SSW gesagt, hattenuns verschiedenes einfallen lassen...Schühchen, Gutschein zum Oma werden, Schnuller, immer mit US-Bild.

Bei allen anderen SS haben wir es einfach so gesagt, halt nur immer persönlich, also wenn wir die das nächste Mal gesehen haben. War in der 3. SS mein Papa ein Tag nach dem Test, meine Mutter einen Tag später, die Schwiegereltern halt erst 2 Wochen später...diesmal war es umgekehrt ;-)

LG Simone

Beitrag von juliex 28.04.11 - 13:44 Uhr

Hey,

bin grad das erste Mal schwanger und wir überlegen auch wann wir es am besten sagen klar ist es schöner wenn sich alle von anfang an freuen, aber ne kollegin von mir hatte letztes Jahr ne FG in der 8. Woche kurz nachdem sie es allen erzählt hatte und die mitleidigen Blicke von allen waren schon ganz schön krass ich weiß nicht ob ich das ertragen könnte. Mein Freund sagt wir sagen es allen, wenn man es nicht mehr verstecken kann. Das dauert dann noch ne Weile (bin ja erst in der 6. Woche).

Ich find die Frage gar nicht so einfach. Meiner besten Freundin kann ich es auch nicht sagen weil die alles immer gleich weitererzählt. Ich denke wir warten auch erstmal bis wir das erste Ultraschallbild haben.

Lg Jule