Monsterzeit

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von christianeundhorst 28.04.11 - 13:07 Uhr

Ihr Lieben,
wir sind nun in der "Monsterzeit" angekommen. Ich wußte ja schon, daß irgendwann so eine Zeit mit bizarren Ängsten kommt, aber nun hat es uns voll erwischt......... Frieda weicht keinen Schritt von meiner Seite. Manchmal ruft sie ängstlich nach mir wenn ich 3 Schritte von ihr entfernt stehe..... sie möchte daß ich immer ganz dicht bei ihr bin. Wenn ich sie frage wovor sie Angst hat sagt sie immer:" Daß ein Löwe kommt" Sie hat weder irgendeine gruselige - oder auch nicht gruselige Geschichte -mit einem Löwen ( auch nicht im KiGa ) noch je etwas erlebt, was das auslösen könnte. Sie erschreckt auch bei Geräuschen im Haus:" Mami, was war das für ein Geräusch?" ( ängstlich bis panisch ). Ich erkläre jedes Geräusch so gut ich kann, aber natürlich bleibt die Ängstlichkeit.
Ich gebe ihr Schutz, nehme sie Ernst und mache alles mit ihr zusammen. Sie holt sich noch nicht mal ein Spielzeug, welches 5 Schritte entfernt liegt alleine. Es genügt nicht, daß ich in Sichtweite oder nahe dabei bin, ich muss neben ihr sein, ganz dicht. Das ist schon recht anstrengend, muss ich gestehen.
War das bei euch auch so? Wie lange hat es gedauert bis diese Zeit der Ängste vorbei war? Habt ihr Tipps für mich?
Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 2Jahre und 9 Monate

Beitrag von solpresa 28.04.11 - 14:36 Uhr

Hallo,

wir haben auch gerade eine monsterphase...vor allem abends!
Ich habe eine pflanzensprühflasche genommen, diese mit Wasser befüllt und ein Etikett: anti-monster-spray für die Flasche gebastelt. Damit haben wir dann die Wohnung ausgesprüht. Neo fragte mich auch, was für eine Flüssigkeit in der Flasche ist...daraufhin habe ich ihm erklärt,dass es ein Geheimrezept ist und nur Monster den Duft riechen können;)! Hat super geklappt! Natürlich habe ich ihm auch noch erklärt, dass es monster nur in geschichten und nicht in der Realität gibt! Viell. hilft es bei euch ja auch!

LG Sina

Beitrag von fanta_28 28.04.11 - 14:57 Uhr

Scroll mal ganz nach unten... :-)

http://www.wohnkost.de/wohnkost/Naturkosmetik_fur_Kinder.html

Das soll Wunder bewirken :-)

LG Vanessa

Beitrag von solpresa 28.04.11 - 15:09 Uhr

Eigentlich ja genau das, was ich über dir beschrieben habe..nur, dass man sich die 8,90 sparen kann...;)!

Beitrag von maschm2579 28.04.11 - 15:09 Uhr

Huhu,

bei uns fing es genau in dem Alter an und hält im Grunde immer noch an.

Bei meiner Tochter schlafen die Monster mit ihm Zimmer und wollen nicht raus.
Nun haben wir sie schon einmal mit Wasser naßgespritzt denn das mögen sie nicht. Meine Tochter war erleichtert und hat 3 Wochen durchgeschlafen.

dann habe ich das Monster rausgescheucht, auch da war erstmal Ruhe.

Dann habe ich mich mit Ihr ins Zimmer gestellt im dunkeln und gefragt wo die Typen den wohnen. Sie meinte in der Ecke und ich bin hin und habe sie zur Schnecke gemacht... seitdem ist Ruhe!!!!

Letzte Nacht hat sie ann angeblich ein Mann vom Hochbett gezogen und geärgert #schock #schwitz

Meine Tochter darf weder Märchen schauen und das schlimmst im TV ist Lauras Stern. Da nur ausgewählte Folgen weil sie Harry nicht mag.

Jetzt ist sie gerade 3 geworden und seit einigen nächten wird es besser. Nun artet es zur "Macke" aus aber die Monster sind wohl weg.

Also:
wegscheuchen
mit Wasser bespritzen
zusammen sch....

lg und viel Glück
Maren und Hannah gerade 3 geworden

Beitrag von kerstim 28.04.11 - 15:29 Uhr

Hi,
also ganz so schlimm ist es bei uns nicht, aber Tim hat mir auch vor ca. nem halben Jahr mitgeteilt, dass er abends Angst hätte, dass Geister in sein Zimmer kommen. Hab dann mit ihm ein Schild gebastelt. So eins mit nem roten Kreis und rein hab ich ein Geist gemalt und dann nen dicken fetten roten Strick drüber u drauf geschrieben Geister müssen draußen bleiben. Das haben wir an die Tür geklebt u seither ist es gut.
Vorgestern meinte er ein Krokodil sei unter seinem Bett. ICh hab ihm gesagt ich schaue mal nach u als ich meinte da sei keins war s auch gut.
Die Idee mit dem Monsterspray finde ich aber auch total toll u hab schon öfters gehört, dass es funktioniert.
LG